Silver Cloud

Exklusivität All-Inclusive

Passagieranzahl

200

Bordsprachen

Eisklasse

1C

Special

All-Inclusive

Wer von der Silver Cloud zurückkehrt, wird von vielen Dingen schwärmen, die er auf seiner Reise gesehen hat. Aber sicher werden dabei auch die Stichworte „Komfort“ und „Raum“ fallen. Denn sie sind prägend für dieses wunderbare Schiff. Die Silver Cloud gehört zu den luxuriösesten Schiffen, mit denen Sie die polaren Regionen erforschen können. 1994 gebaut, aber 2017 schon umfangreich restauriert und modernisiert, bietet das Schiff so vieles für den anspruchsvollen Expeditionsreisenden – vom großen Komfort über moderne Technik bis hin zu dem besten Crew-Passagier-Verhältnis.

Erkunden Sie das Schiff !

Deckplan PDF


Ausstattung

Ausstattung und Komfort

Der Komfort des Schiffs sucht seinesgleichen in dieser Klasse. Große Luxussuiten, Buttlerservice, fünf Restaurants mit Haute Cuisine, modernste Technik – nur einige Beispiele, die den einzigartigen Komfort ausmachen. Dieser zeigt sich nicht nur an Bord, sondern auch bei den Anlandungen. Mit 16 hochmodernen Zodiacs und vielen internationalen Experten an Bord, die Ihnen das Erlebte mit Ihrem Fachwissen noch näherbringen, erleben Sie eine Expedition der Luxusklasse. Mit 156m Länge und 21m Breite sowie einer Eisklasse 1C kann das Schiff in nahezu alle Regionen verstoßen, die das Entdeckerherz höherschlagen lassen. Die Silver Cloud ist ein kleines Expeditionsschiff und dennoch fühlen sich die Expeditionsteilnehmer nie beengt. Denn Silversea beschränkt die Gästezahl auf 200. Dadurch sind lange und schnelle Anlandungen in kleinen Gruppen garantiert. Die Silver Cloud bietet das beste Crew-Passagiere-Verhältnis unter allen Expeditionsschiffen. Dazu kommen die zahlreichen professionellen Lektoren, die auf Vorträgen und bei Anlandungen kleine Gruppen über die Region und die Tiere informieren. Natürlich stehen auch Wellness und Entspannung im Fokus dieses Luxusschiffes. Wer sich zurückziehen möchte, wird den luxuriösen SPA aufsuchen und sich bei einer Beauty-Anwendung verwöhnen lassen. Sportliebhaber müssen ebenfalls nicht auf ihr tägliches Fitnessprogramm verzichten. Sie können im Fitnessstudio oder im Swimmingpool nach Herzenslust aktiv werden. Danach geht es dann auf einen Drink in die Panorama Lounge oder zu einer Veranstaltung in die Show Lounge. Abenteurer versuchen zudem ihr Glück im bordeigenen Casino, während andere sich in die Bibliothek, mit deutschem Angebot, zurückziehen. Die Gentlemen an Bord treffen sich zudem gerne in der Zigarren-Lounge. Unabhängig von Wind und Wetter wird es nie langweilig auf der Silver Cloud.

Kabinen

Genießen Sie von der privaten Veranda aus den direkten Blick auf die faszinierende Gletscherlandschaft, während Ihre Haut die Strahlen der Mitternachtssonne förmlich aufsaugt. Ein großzügiges Marmorbad und ein begehbarer Kleiderschrank vereinfacht Ihnen den Garderobenwechsel nach einer erlebnisreichen Anlandung. Das ist es, was die Kabinen der Silver Cloud ausmachen – Luxus mitten in der unberührten Natur. Suiten zwischen 22 und 77 Quadratmeter lassen keine Wünsche offen.

Restaurants

Die Silver Cloud ist ein Expeditionsschiff, geeignet für polare Regionen der Arktis und Antarktis – und dennoch verfügt sie über sage und schreibe fünf Restaurant. So wird jeder Gusto jeden Tag bedient. Heute soll es elegant und italienisch chic sein? Dann besuchen Sie doch eines der eleganten Restaurants. Oder es soll nach der Rückkehr einer Anlandung ein perfekt zubereitetes Steak sein? Das bekommen Sie natürlich im Grillrestaurant. Kurzum: Ihre Erwartungen und Wünsche werden dabei täglich von den Spitzenköchen an Bord übertroffen. Darf es dabei ein Glas Champagner oder ein exzellenter Wein sein? Zögern Sie nicht mit der Bestellung, denn die meisten Leistungen sind bei der Silver Cloud bereits im Reisepreis enthalten.

Bordsprache und Kleidung

Die Bordsprache ist Englisch, aber deutsche Gäste, mit Schulkenntnissen, werden sich sicher gut mit der Crew verständigen können. Die Kleidung ist leger, entsprechend der ruhigen entspannten Atmosphäre an Bord. Da es aber auch den einen oder anderen formellen Anlass gibt, sollte auch elegante Kleidung Eingang in die Ausstattung des Expeditionsreisenden finden.

Schiffsdaten

Werft Mariotti-Werft
Indienststellung 1995, modernisiert 2017
Flagge Bahamas
Bruttoraumzahl (BRZ) 17.400
Länge 156,7 Meter
Breite 21,5 Meter
Tiefgang 5,4 Meter
Geschwindigkeit 18 Knoten
Eis-Klassifikation 1C
Antrieb 2 × Wärtsilä-Dieselmotoren
Passagierdecks 7
Kabinen und Suiten 137
Kabinen- und Suitentypen 137 Suiten
Passagierkapazität  200
Restaurants 4
Bars und Lounges 4
Fitnessraum 1
Sauna 1
Pool/Whirlpool 1 Pool
SPA 1
Anzahl Zodiacs 18
Besatzung ca. 220
Bordsprache Englisch
Bordwährung USD, Kreditkarte VISA, MasterCard oder American Express. Eine 2% Transaktionsgebühr wird für alle Kassenkredite berechnet.
Anlandungen durchschnittlich 2 am Tag
WLAN/Internet Standard-WLAN kostenlos. Unbegrenzter Premium Internetzugang für Gäste in Medallion, Silver, Royal, Grand und Owner's Suiten. Unbegrenzter Standard Internetzugang für Gäste in Vista, Veranda and Deluxe Veranda Suiten.
Gummistiefel leihweise vorab bestellbar gegen Gebühr, An Bord des Schiffs befinden sich für Damen und Herren einheitliche „Wellington“ -Gummistiefel. Deshalb können wir nicht garantieren, dass eine ausreichende Menge oder alle Größen verfügbar sind. Gästen der Silversea Expeditions wird empfohlen, ihre eigenen Gummistiefel mitzubringen. Außerdem sind die Stiefel von „Ship to Shore Traveller“ wärmer und wiegen nur ca. 1,8 kg.
Expeditionskleidung Kostenlos bestellbar, über „Ship to Shore Traveller“ wird die bestellten Artikel vor der Abreise zu Ihnen nach Hause schicken, wo Sie vor dem Einschiffen zu Ihrer Expedition alles kontrollieren und sich davon überzeugen können, dass alles gut passt.
Trinkgeld inbegriffen. Vom Kellner, der Ihr Wasserglas stets nachfüllt, bis zum Koch, der Ihr Lieblings-Soufflé perfekt zubereitet, arbeitet ausschliesslich professionell ausgebildetes Personal an Bord. Überraschenderweise wird jedoch kein Trinkgeld erwartet, da dies bereits im Reisepreis enthalten ist. Bitte beachten Sie: Die Trinkgelder für die Behandlungen im Beauty-Salon und im Spa sind nicht inbegriffen.

Gut zu wissen

Ärztliche Leistungen
Jedes Schiff von Silversea verfügt über eine medizinische Abteilung, die normalerweise auf See rund um die Uhr mit einem Arzt und einer Krankenschwester besetzt ist. In Häfen kann zudem zusätzliche Notfall-Versorgung über lokale medizinische Einrichtungen geleistet werden. Medizinische Dienstleistungen und Medikamente werden den Gästen in Rechnung gestellt. Die medizinische Abteilung an Bord ist nicht dafür gedacht und eingerichtet, länger andauernde Behandlungen von bereits bestehenden Erkrankungen auszuführen oder längerfristige Notfälle zu behandeln. Silversea übernimmt keine Garantie für die Diagnose, die Behandlung oder Dienste des medizinischen Personals an Bord. Gäste, die eine besondere Sauerstoffversorgung benötigen, können einen eigenen Sauerstoffkonzentrator mitbringen. Gäste, die ihre eigenen transportablen Sauerstofftanks an Bord bringen möchten, benötigen dafür eine schriftliche Genehmigung von Silversea, da bestimmte Einschränkungen gelten können.

Bordsprache
Die Bordsprache ist Englisch, aber deutsche Gäste, mit Schulkenntnissen, werden sich sicher gut mit der Crew verständigen können. Die Kleidung ist leger, entsprechend der ruhigen entspannten Atmosphäre an Bord. Da es aber auch den einen oder anderen formellen Anlass gibt, sollte auch elegante Kleidung Eingang in die Ausstattung des Expeditionsreisenden finden.

Brücke
Die Schiffsbrücke ist internationalen Vorschriften entsprechend nicht öffentlich zugänglich.

Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
Die Schiffe wurden so konzipiert, dass sie auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich sind: – Behindertengerecht ausgestattete Suiten: 449, 451. Wenn Sie bereits bestehende gesundheitliche Probleme haben, die eventuell an Bord behandelt werden müssen, oder wenn Sie während des Aufenthalts an Bord aus medizinischen Gründen Sauerstoff benötigen, informieren Sie uns bitte schriftlich vor Reiseantritt. Bitte beachten Sie, dass Silversea auf seinen Schiffen nur einen Sauerstoffkonzentrator als Sauerstoffgerät befördern kann. Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, werden gebeten, ihren eigenen Rollstuhl mitzubringen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Landausflüge für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind.

Internet/WLAN
Standard-WLAN kostenlos. Unbegrenzter Premium Internetzugang für Gäste in Medallion, Silver, Royal, Grand und Owner’s Suiten. Unbegrenzter Standard Internetzugang für Gäste in Vista, Veranda and Deluxe Veranda Suiten.

Lebensmittelunverträglichkeiten
Wenn Sie eine spezielle Diät einhalten (vegetarisch, Diabetes, kalorienarm, glutenfrei, Allergie …), muss dies unbedingt bei der Buchung und im Bordmanifest angegeben werden, damit die Reederei es an Bord berücksichtigen kann.

Medizinischer Fragebogen
Alle Gäste sind verpflichtet, Silversea zum Zeitpunkt der Reservierung folgendes schriftlich mitzuteilen: Physische oder psychische Erkrankungen, die während der Reise möglicherweise eine medizinische Behandlung oder besondere Aufmerksamkeit des medizinischen Personals notwendig machen. Gesundheitliche Einschränkungen, die möglicherweise die Reisefähigkeit beeinträchtigen oder eine spezielle medizinische bzw. pflegerische Betreuung erforderlich machen. Gesundheitliche Einschränkungen, die möglicherweise eine Gefahr für den Gast oder andere Personen an Bord darstellen. Gesundheitliche Einschränkungen, die möglicherweise die Verabreichung von Sauerstoff aus medizinischen Gründen erfordern. Die Absicht oder Notwendigkeit, einen Rollstuhl mit an Bord zu bringen.

Reiseapotheke
Für ein ungetrübtes Reisevergnügen nehmen Sie Mittel gegen Reisekrankheit (mein Tipp Ingwer-Kapseln), Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen und kleine Erkältungsinfekte sowie Pflaster mit. Auch ein Insektenspray sowie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie benötigen, gehören in Ihre Reiseapotheke. Lebenswichtige Medikamente nehmen Sie bitte ins Handgepäck.

Stromspannung/Adapter
Sie finden in Ihrer Kabine/Suite Anschlüsse für 220 – 230-V (50 – 60-Hz)-Wechselstrom.

Was packe ich in meinen Koffer?
Die Kleidung an Bord reicht von lässig bis informell. Für das „Welcome Aboard“ und „Farewell Dinners“ des Kapitäns tragen Frauen normalerweise Kleider oder Hosenanzüge; Männer tragen üblicherweise Jackett bzw. Anzug (Krawatte optional). Wenn Sie in die Antarktis/Arktis reisen, schenkt Ihnen Silversea einen Parka. Wählen Sie bitte die Größe für Ihren kostenlosen Parka online aus. Sollten Sie eine eigene Ausrüstung (Rucksäcke, Wanderstöcke, Stiefel, usw.) mitführen ist es wichtig diese vor der Reise gründlich zu reinigen. Es wird empfohlen, dass Sie alle Gegenstände von innen und außen gründlich reinigen, um das Einführen von z.B. Pflanzensamen oder Bakterien zu vermeiden.

Wesentliche Bekleidungsempfehlung:

  • Regenjacke – wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regen- oder Windhose – wasserdicht und atmungsaktiv
  • Isolierter Parka/Ski-Jacke/Daunenjacke
  • Fleece-Top oder Wollpullover
  • Fleece-Hose
  • Thermo-Unterwäsche (Synthetik oder Wolle)
  • Hut aus Wolle oder Fleece
  • Wasserdichte warme Handschuhe (2 Paare)
  • Wasserdichte Hose
  • Socken aus Wolle oder Wollmischungen und dünne Einlegesohlen
  • Skihandschuhe (2 Paare)
  • Wärmende Fußsohlen und Handwärmer
  • Leichter und wasserdichter Rucksack
  • Wasserdichte, kniehohe Gummistiefel mit rutschfesten Sohlen (es wird empfohlen Ihre eigenen Stiefel mitzubringen. Stiefel sind an Bord erhältlich, Mengen und Größen können jedoch nicht garantiert werden)
  • gute Sonnenbrille mit U.V. Filterschutz
  • Sonnenschutz für Lippen, Hände und Gesicht
  • Kamera, Film, Speicherkarten und zusätzliche Batterien
  • Erwägen Sie einen Kamera-Sitzsack, um das 300-mm-Objektiv zur Stabilisierung Ihrer Kamera zu unterstützen
  • Fernglas
  • Insektenspray und Netz fürs Gesicht

Zodiacfahrten und -Anlandungen
Alle Zodiacfahrten und Anlandungen und damit zusammenhängende Exkursionen sind im Reisepreis eingeschlossen. In diesem Zusammenhang sind Landgänge grundsätzlich abhängig von den örtlichen Bedingungen. Der Kapitän hat das letzte Wort in Bezug auf jede Entscheidung zum Reiseablauf. Die Sicherheit des Schiffes sowie von Crew und Gästen hat dabei immer oberste Priorität. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Schiffsbesatzung. Mit den Abläufen rund um die Zodiacs macht Sie Ihr Chief Officer vertraut. Diese Einweisung erfolgt im Zusammenhang mit der Sicherheitsübung oder an einem separaten Termin, den Sie bitte dem Tagesprogramm entnehmen. Die Teilnahme ist für alle Gäste obligatorisch.