Ocean Adventurer

klein und wendig

Passagieranzahl

128

Bordsprachen

Eisklasse

1A

Die Ocean Adventurer wurde 1976 gebaut und bringt Reisende mit ihrem eisverstärkten Rumpf, der speziell für Ihre Arktis-Expedition konstruiert wurde, in die entlegensten Winkel der Welt. Auf diesem Schiff ist jeder Tag ist ein neues Abenteuer. Ein früher Weckruf kann vielleicht die die Sichtung von Walen oder Eisbären in der Nähe bedeuten, während eine Zodiacfahrt am Nachmittag Ihnen das intensive Blau der vorbeiziehenden Eisberge näherbringt.

Erkunden Sie das Schiff !

Deckplan PDF


Kabinen auf diesem Deck
Das Kabinenbild ist lediglich ein Beispiel. Abweichungen sind möglich.

Ocean Adventurer Zweibettkabine Unterdeck mit Bullauge

ca. 11 m²

  • zwei getrennte Betten
  • ein Bullauge
  • Schreibtisch
  • Badezimmer mit Dusche und WC
  • TV

Ausstattung

Ausstattung

Nach einer umfassenden Renovierung im Frühjahr 2017 ist die Ocean Adventurer eines der komfortabelsten Polarschiffe in ihrer Klasse. Durch die umfassende Renovierung erhielt das Schiff eine neue Kabinenkategorie, die Owner’s Suite, neue Badezimmer in jeder Kabine, sowie Upgrades in der Lounge, dem Speisesaal, dem Fitnessraum und Suiten. Die technische Verbesserungen – darunter zwei neue Motoren, Generatoren, Getriebe, Antriebssysteme und neue Propeller – führten zu einer erhöhten Treibstoffeffizienz und einem geringeren Co2- Ausstoß.

Erkunden Sie die entlegensten Winkel der Welt in aller Gemütlichkeit und verbringen Sie Ihre freie Zeit zwischen den Lounge- und Barbereichen, der Polar Boutique und der Polar Library auf dem Kapitänsdeck, in der Sie polare Bücher, Nachschlagewerke und allgemeines Lesematerial finden. Das Auditorium im Theaterstil in der Main Lounge auf dem Oberdeck bietet Platz für alle Gäste an Bord und dient als Hauptvortragssaal, in dem Präsentationen und Filme angeboten werden.

Die Außendecks sind ein großartiger Ort, um vorbeiziehende Eisberge und die Tierwelt zu beobachten. Ein Fitnessraum auf dem Hauptdeck bietet allen Sportbegeisterten die Möglichkeit sich zusätzlich zu den Anlandungen auszupowern.

Nutzen Sie unbedingt die mehrstufige Aussicht auf dem Bug, wenn der Kapitän diesen manchmal nicht zugänglichen Bereich öffnet. Die offene Brücke ermöglicht es Ihnen die Fahrt mit dem gleichen Blick des Kapitäns und seiner Crew zu beobachten.

Kabinen

Die Ocean Adventurer hat 65 Kabinen, die alle nach außen gerichtet sind und über ein eigenes Bad sowie einen Fernseher und DVD-Player verfügen. Alle Kabinen haben Einzelbetten, außer der Dreibettkabine. Die Kabinen und Suiten sind mit den wichtigsten Annehmlichkeiten ausgestattet, die Sie brauchen, um sich während Ihrer Reise wohl zu fühlen.

Restaurants

Im lichtdurchfluteten Restaurant der Ocean Adventurer gilt frei Sitzplatzwahl, sodass Sie während der gesamten Reise mit neuen Freunden zusammensitzen und diese kennenlernen können. Die Tische bieten Platz für Gruppen von vier bis acht Personen. Das Personal und die Besatzung, deren Anzahl in den Achtzigern liegt, was ein hohes Verhältnis von Besatzung zu Passagieren bedeutet, leisten Ihnen während der gesamten Reise Gesellschaft. Es gibt eine 24-Stunden-Getränkestation in der Lounge sowie zwei Bars, eine neben dem Speisesaal und eine in der Lounge. Wenn das Wetter es zulässt, wird ab und an ein Grillbuffet im Freien auf dem Kapitänsdeck serviert.

Aktivitäten

Während der Tage auf See werden Sie an Vorträgen und Workshops, die von dem erfahrenen Expeditionsteam gehalten werden, teilnehmen und verbringen Zeit an Deck, um nach Seevögeln und

Walen und Delfinen Ausschau zu halten. Die anderen Tage sind vollgepackt mit mehreren Anlandungen, Zodiac-Fahrten und Aktivitäten. Eine Flotte von Zodiacs an Bord ermöglicht allen Passagieren eine einfache Erkundung und Anlandung überall dort, wo es die Natur oder die Neugier erfordert, begleitet von Destinationsexperten, die aufgrund ihrer Kenntnisse der jeweiligen Örtlichkeiten ausgewählt wurden. Auch Kajaks werden an Bord mitgeführt, die Sie gemeinsam mit den Guides als optionale Abenteueraktivität buchen können.

Nachhaltigkeit

Die Ocean Adventurer fährt ausschließlich mit Marine Gas Öl (MGO) – einem sauber verbrennenden Treibstoff mit niedrigem Emissionsfaktor, der alle internationalen Vorschriften und Richtlinien zur Entsorgung von Abfällen auf See erfüllt. Das kleine Polarexpeditionsschiff verwendet umweltfreundliche Wäschereichemikalien und Kabinenausstattungen. Jeder Passagier erhält eine wiederverwendbare Wasserflasche und an Bord wird nur recyceltes, säurefreies Papier verwendet.

Schiffsdaten

Werft Brodogradiliste Titovo, Kraljevica
Indienststellung 1975, modernisiert 2017
Flagge Bahamas
Bruttoraumzahl (BRZ) 4.614
Länge 101,1 Meter
Breite 16,2 Meter
Tiefgang 4,5 Meter
Geschwindigkeit 12 Knoten
Eis-Klassifikation 1A
Antrieb Rolls Royce Diesel Twin Engines, 6 Zylinder, 5400 PS
decks 5
Kabinen und Suiten 65
Passagierkapazität 128
Restaurants 1
Bars und Lounges 1
Fitnessraum 1
Sauna 0
Pool/Whirlpool 0
SPA 0
Anzahl Zodiacs 14
Besatzung ca. 87
Bordsprache Englisch
Bordwährung US-Dollar und gängige Kreditkarten
Anlandungen durchschnittlich 2 am Tag
WLAN/Internet gegen Gebühr
Gummistiefel leihweise
Expeditionskleidung Parka werden gestellt und dürfen behalten werden
Trinkgeld freigestellt, empfohlen 15-20 USD pro Tag pro Person

Gut zu wissen

Ärztliche Leistungen
Das Schiff verfügt über ein modern eingerichtetes Schiffshospital (Deck 3) unter der Leitung eines erfahrenen Schiffsarztes. Gäste, die in ärztlicher Behandlung sind, wenden sich bitte direkt nach der Einschiffung an den Schiffsarzt.

Brücke
Während Ihrer Reise erhalten Sie, je nach den örtlichen Gegebenheiten, Zugang zur Brücke, auf der Sie beobachten können, wie der Kapitän und die Offiziere das Schiff durch die anspruchsvollen Regionen navigieren.

Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
Die Reisen sind im Allgemeinen nicht für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen geeignet. Bitte beachten Sie, dass sehr viele der geplanten Anlandungen mit den Zodiacs und ebenso die Landaktivitäten ein hohes Maß an körperlicher Fitness erfordern, sodass eine Teilnahme daran unter Umständen nur gewährleistet werden kann, wenn keine Mobilitätseinschränkungen vorliegen.

Internet/WLAN
Es besteht die Möglichkeit WLAN gegen Gebühr zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass eine Internetverbindung in den polaren Regionen nicht immer garantiert werden kann.

Lebensmittelunverträglichkeiten
Bitte geben Sie direkt bei der Buchung Ihre Sonderwünsche bezüglich einer Nahrungsmittelintoleranz/-allergie oder einer vegetarischen Ernährung an. Besonders in entlegenen Extremgebieten ist die Logistik/Versorgung des Schiffes eine große Herausforderung und nur eingeschränkt möglich. Daher ist eine rechtzeitige Information wichtig. Andernfalls kann die Umsetzung an Bord leider nicht garantiert werden.

Medizinischer Fragebogen
Quark Expeditions benötigt von allen Gästen einen ausgefüllten medizinischen Fragebogen. Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) ist vorgeschrieben.

Reiseapotheke
Für ein ungetrübtes Reisevergnügen nehmen Sie Mittel gegen Reisekrankheit (mein Tipp Ingwer-Kapseln), Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen und kleine Erkältungsinfekte sowie Pflaster mit. Auch ein Insektenspray sowie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie benötigen, gehören in Ihre Reiseapotheke. Lebenswichtige Medikamente nehmen Sie bitte ins Handgepäck.

Stromspannung/Adapter
Sie finden in Ihrer Kabine/Suite Anschlüsse für 220 – 230-V (50 – 60-Hz)-Wechselstrom.

Was packe ich in meinen Koffer?

  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor
  • Lippenbalsam
  • Ihre Kameraausrüstung/ggf. mit weiterem Speicher sowie Ihr Ladekabel
  • Fernglas
  • Brillenträger: Zweitbrille (oder Reserve-Kontaktlinsen)
  • Mückenschutzspray und -netz z.B. für Grönlandreisen
  • Regenhose/Spritzwasserhose für die Zodiacfahrten
  • Ski-Unterwäsche
  • leichte Langarm-Shirts
  • T-Shirts
  • Rollkragenpullover und Outdoor-Hosen
  • Mütze und Handschuhe
  • Warme Strümpfe

Zodiacfahrten und -Anlandungen
Alle Zodiacfahrten und Anlandungen und damit zusammenhängende Exkursionen sind im Reisepreis eingeschlossen. In diesem Zusammenhang sind Landgänge grundsätzlich abhängig von den örtlichen Bedingungen. Der Kapitän hat das letzte Wort in Bezug auf jede Entscheidung zum Reiseablauf. Die Sicherheit des Schiffes sowie von Crew und Gästen hat dabei immer oberste Priorität. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Schiffsbesatzung.