18.01.2024 19:00
Dauer ca. 90 Minuten

virtueller Vortrag: Diskobucht und Eisfjord

Beschreibung

Wir freuen uns, Ihnen erneut einen virtuellen Vortrag unseres Freundes und Grönland-Experten Henry Páll Wulff präsentieren zu können. Begleiten Sie Henry und Kristina Hillemann zum Tor des ewigen Eises. Auf dieser virtuellen Expedition durch die Diskobucht und den Eisfjord entdecken wir den schwimmenden Park aus Eisskulpturen mit seinen beeindruckenden Eiskathedralen. Einige ihrer Gipfel erheben sich mehr als 100 m über dem Wasserspiegel. Die enormen Ausmaße dieser Giganten aus Eis begreift man aber wohl erst vom Boot aus, wenn man realisiert, dass nur ungefähr 8% ihrer Gesamtgröße über Wasser sichtbar sind.

Der Eisfjord und die umliegende Region wurden aus gutem Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Sie entspringen aus dem produktivsten Gletscher der nördlichen Hemisphäre - dem Sermeq Kujalleq. In den letzten zehn Jahren hat der Gletscher seine Geschwindigkeit verdoppelt. Jährlich kalbt er etwa 46 Kubikkilometer Eis. Würde man diese Eismenge schmelzen, könnte das daraus resultierende Wasser den monatlichen Wasserverbrauch der USA decken.

Im Anschluss stehen Ihnen Henry Páll Wulff und Kristina Hillemann persönlich für Fragen rund um die Diskobucht und den Eisfjord zur Verfügung.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Da es eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern gibt, möchten wir Sie bitten, sich vorab anzumelden. Begleiten Sie uns auf eine virtuelle Reise durch die polaren Welten und lassen Sie uns gemeinsam träumen. Wir freuen uns auf Sie!

PC/Laptop oder Tablet: Sie benötigen für Ihre Teilnahme einen PC/Laptop oder Tablet.

Lautsprecher: Bitte prüfen Sie vorher, ob der Ton an Ihrem Laptop/Tablet oder Computer funktioniert.

Teilen Sie diesen
Vortrag auf