Blog

Quark Expeditions kehrt zur legendären Kaiserpinguin-Kolonie in Snow Hill zurück

Quark Expeditions, ein führendes Unternehmen für Polarabenteuer, hat eine lang erwartete Rückkehr zur selten besuchten Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill Island im Weddellmeer der Antarktis angekündigt. Die 14-tägige Expedition „Auf der Suche nach Kaiserpinguinen: Expedition nach Snow Hill“ wird auf zwei Abfahrten im November 2023 angeboten.

Expertise

„Die legendäre Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill Island hat einen besonderen Platz in unseren Herzen und in der Geschichte von Quark Expeditions“, sagt Andrew White, Präsident von Quark Expeditions. „Im Jahr 2004 schrieb Quark Expeditions Polargeschichte, als wir zum ersten Mal die abgelegene Kaiserpinguin-Kolonie auf Snow Hill besuchten.“
„Angetrieben von echtem Expeditionsgeist – und geleitet von jahrelanger Polarexpertise – segelte unser Team an Massen von dichtem Eis und dicken, tafelförmigen Eisbergen im Weddellmeer vorbei, um die legendäre Brutkolonie zu erleben, in der heute 8.000 Kaiserpinguinpaare brüten“, so White. „Heute ist es eine der exklusivsten Tierbeobachtungen der Welt. Unsere Gäste werden den Nervenkitzel der Suche miterleben können, wenn wir mit der Ultramarine und ihren zwei Airbus H145-Hubschraubern zum ersten Mal versuchen, die Kaiserpinguine in Snow Hill zu besuchen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Gäste mit Szenen belohnt werden, die an die BBC-Sendung Frozen Planet“ erinnern. Tausende von Pinguinen dabei zu beobachten, wie sie über das Eis ins Meer gleiten – welches Abenteuer in der Wildnis kann da mithalten!“

Bei weiteren Besuchen hat das Team von Quark Expeditions seine Kenntnisse über dieses einzigartige antarktische Reiseziel vertieft.

Snow Hill

Die Insel befindet sich östlich der Antarktischen Halbinsel und ist eine von mehreren Inseln, die ein Gebiet bilden, das als Graham Land bekannt ist, ein Gebiet, das näher an Südamerika liegt als jeder andere Teil der Antarktis. Snow Hill Island ist 12 km breit und 33 km lang, wobei der Admiralty Sound die nordöstliche Küste von James Ross Island trennt. Die Insel ist aufgrund des Nordenskiöld House, einer 1902 und 1903 von der schwedischen Antarktisexpedition errichteten Überwinterungshütte, ein historischer Ort.

Es gibt einen Hauptgrund – oder vielleicht 10.000 – die abgelegene Snow Hill Island vor der Ostküste der Antarktischen Halbinsel zu besuchen. Snow Hill Island beherbergt eine selten besuchte Kolonie von 4.000 brütenden Kaiserpinguin-Paaren und deren Nachkommen. Das sind etwa 10.000 Pinguine auf einem relativ kleinen Raum. Die Überlebens- und Brutgewohnheiten dieser besonderen Pinguinart faszinieren Naturliebhaber schon lange. Sie überleben nicht nur bei bitterkalten Temperaturen – bis zu -60 °C -, sondern sind auch die einzige Pinguinart, die auf dem Eis brütet und ihre Eier ausbrütet, anstatt an Land. Aufgrund dieser Besonderheit wurde ein großer Teil von Snow Hill Island von BirdLife International als wichtiges Vogelschutzgebiet eingestuft.

Snow Hill Island zu erreichen ist eine Herausforderung, die nur eine Handvoll Reisende geschafft haben. Zusätzlich zur Überquerung der berüchtigten Drake-Passage müssen entschlossene Reisende das eisige Weddellmeer mit einem Polarschiff durchqueren und dann einen Hubschrauberflug unternehmen, bevor sie die Wanderung zur Brutstätte der Kaiserpinguine zu Fuß abschließen können.

Mission

Das ultimative Ziel der “ Auf der Suche nach Kaiserpinguinen: Expedition nach Snow Hill “ ist es, die Gäste zur Pinguinkolonie selbst zu bringen. Aber Quark hat jeden Tag der Reise so gestaltet, dass er abenteuerlich und lehrreich ist und den Gästen ermöglicht, den Expeditionsgeist zu erleben, der die Polarforscher vor mehr als einem Jahrhundert angetrieben hat.

Schiff

„Dies ist eine einmalige Reise“, sagt Alex McNeil, Direktor für Expeditionserfahrung und Innovation bei Quark Expeditions. „Die Gäste werden ein wahres Polarabenteuer erleben, wenn sie auf unserem neuen Schiff Ultramarine reisen, das mit zwei zweimotorigen H145-Hubschraubern ausgestattet ist, die sie in die Nähe dieser selten besuchten Brutstätte fliegen werden, woraufhin sie über das dicke Meereis laufen werden, um nur wenige Meter von der begehrtesten Pinguinart des Planeten entfernt zu stehen.
Auf der Ultramarine haben die Gäste die Möglichkeit, mit Zodiacs zwischen den Eisbergen zu kreuzen, mit dem Kajak zu paddeln, mit Wissenschaftlern auf treibenden Eisschollen zusammenzuarbeiten, um ihre Forschungstechniken zu demonstrieren, oder mit spezialisierten Eisnautikern und Meteorologen zusammenzuarbeiten, um wichtige Wetter- und Eisvorhersagen sowie Schiffsoperationen aus nächster Nähe zu beobachten und zu lernen.

Wissen

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der “ Auf der Suche nach Kaiserpinguinen: Expedition nach Snow Hill “ ist das tägliche Bildungsprogramm, das speziell für diese Reise zusammengestellt wurde. Quarks Polarexperten, zu denen Pinguinforscher, Ornithologen, Biologen und Polarhistoriker gehören, werden verschiedene Aspekte der Kaiserpinguine und ihres Verhaltens, Eisformationen wie die tafelförmigen Eisberge, die vom Schiffsdeck aus zu sehen sein werden, und die Erfahrungen der Polarforscher, die vor über einem Jahrhundert das Weddellmeer bezwangen, vorstellen. Die Gäste können auch einen Sprung ins kalte Wasser wagen, Stand-up-Paddleboarding ausprobieren oder sich dank der hervorragenden Einrichtungen an Bord der Ultramarine, wie Spa, Sauna und Fitnessraum, verwöhnen lassen.

Geringe Gästeanzahl

„Um diese Reise noch intimer zu gestalten“, so McNeil, „haben wir die Gästekapazität auf 150 reduziert und die Anzahl der Expeditionsmitarbeiter erhöht, so dass ein Expeditionsmitarbeiter auf vier Gäste kommt – und diese werden wirklich die Expedition ihres Lebens erleben!“ So entsteht eine intime und kameradschaftliche Umgebung – ideal für die Expedition Ihres Lebens!
Weitere Informationen zur Expeditionsreise finden Sie hier.

Wenn Sie diese einzigartige Gelegenheit an Bord der Ultramarine nutzen und die Kaiserpinguine hautnah erleben möchten, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir sind ihnen gerne bei der Planung und Buchung behilflich. Ihr Team von Eisexpeditionen, Ihr Spezialist, wenn es um Expeditionskreuzfahrten geht!