Blog

Oceanwide Expeditions neues Flagship geht auf Jungfernfahrt

MS Hondius ist eines der ersten Schiffe mit der Polar-Class 6, die bisher fortschrittlichste Kategorie für Polar-Kreuzfahrtschiffe, und das neueste und fortschrittlichste Expeditionsschiff der Oceanwide Expeditions Eismeerflotte.

Taufe

Nach über zwei Jahren Bauzeit in der kroatischen Werft Brodosplit und den absolvierten Probefahrten machte MS Hondius sich auf den Weg von Split nach Vlissingen, Niederlande, wo sich der Hauptsitz von Oceanwide Expeditions befindet. MS Hondius ist eines der ersten Schiffe mit Polar-Class 6, die bisher fortschrittlichste Kategorie für Polar-Kreuzfahrtschiffe, und das neueste und fortschrittlichste Expeditionsschiff der Oceanwide Expeditions Eismeerflotte. Am 02.06.2019 wurde MS Hondius feierlich getauft.
Anwesend bei der Zeremonie waren Frau Elizabeth Hondius, Nachkommin der Familie der Kartografen, nach der das Schiff benannt wurde, sowie viele Mitarbeiter der Oceanwide Expedition, die maßgeblich an der Konzeption und dem Bau von Hondius beteiligt waren. Eisexpeditionen war ebenfalls zu dem großem Taufevent eingeladen, konnte der Einladung jedoch leider nicht folgen.Nach dieser Veranstaltung startete das Schiff am 3. Juni zu seiner ersten Expeditionsreise und macht Zwischenstopps in Aberdeen, Faire Isle und Jan Mayen auf dem Weg nach Spitzbergen, eines der spektakulärsten Ziele der Welt, um die klassische arktische Landschaft im Freien zu genießen.

Das neue Flagship

MS Hondius ist nicht nur intelligent konstruiert, sondern auch extrem stark. Mit ihr können Sie die sensiblen polaren Landschaften hautnah und unbeschwert erleben, während Sie so wenig wie möglich auf die Natur einwirken. MS Hondius übertrifft die neuesten Umweltauflagen der International Maritime Organization und verwendet ausschließlich biologisch abbaubare Farben, schonende LED-Beleuchtung, Dampfheizung und flexible Energiemanagementsysteme, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Sie ist vor allem auf Flexibilität ausgelegt, optimiert für maximale Interaktion mit Natur, der Tierwelt und Outdoor-Aktivitäten, denn eine dynamische Umgebung erfordert ein flexibles Schiff, und es gibt kein dynamischeres Ziel als die Polarregionen. Der Schwerpunkt bleibt die Entdeckungsreise, die Beobachtung der Tierwelt und die Erkundung des Naturraums. Ein Konzept, das sich seit vielen Jahren bewährt hat und von den Reisenden sehr geschätzt wird. Sie sind in die Polarregionen gekommen, um an Land zu gehen und die Einzigartigkeit der Polargebiete in direktem Kontakt zu entdecken – und nicht nur, um von der Reling des Schiffes zu schauen.

Die Agilität des Hondius-Designs ermöglicht Ihnen, so schnell wie möglich an Land zu kommen, damit Sie diese spektakulären Landschaften intensiv genießen können. Eine schnelle Einschiffung in die Zodiacs wird durch zwei separate Gangways und eine zusätzliche Indoor-Plattform gewährleistet. Diese werden auch für besondere Outdoor-Aktivitäten verwendet, wie zum Beispiel die Umsetzung des Kajak- und Tauchprogramms. Wir wünschen dem neuen Schmuckstück von Oceanwide Expeditions „Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ und allzeit Gute Fahrt!

komfortable Expeditionen

MS Hondius bietet komfortable Kabinen für insgesamt 176 Passagiere. Die Standardausstattung der Kabine umfasst Fenster (teilweise zu öffnen), 1 Doppelbett (oder 2 Einzelbetten / nicht in ein Doppelbett umwandelbar), Stauraum unter dem Bett, Nachttische, an der Wand montierte Leselampen, LED-Deckenleuchten, Lounge-/Sitzbereich, Kleiderschrank, elektronischer Safe (im Schrank), eigenes Badezimmer, individuell regulierbare Klimaanlage. Ein Deck wurde komplett für (mehrsprachige) Vorträge in einer großen Observationslounge und zusätzlich in einem separaten Vortragsraum konzipiert. Das Schiff bietet einen Deluxe-Standard und gleichzeitig eine ausgeprägte gemütliche und informelle Atmosphäre. Wie alle Flottenmitglieder von Oceanwide ist auch Hondius mit komfortablen Zodiacs ausgestattet, die für Anlandungen in entlegenen Küstengebieten eingesetzt werden. Das Schiff verfügt auch über einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Oberdeck.

Sie möchten an Bord der MS Hondius die polaren Regionen erkunden? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf und helfen Ihnen gern bei Ihrer Reiseplanung. Ihr Team von Eisexpeditionen, Ihr Spezialist, wenn es um Expeditionskreuzfahrten geht!