Oceanwide Expeditions

Oceanwide Expeditions

MS Ortelius

Die eisverstärkte Ortelius ist ein exzellentes Schiff für polare Expeditionsfahrten in die Arktis und Antarktis.

Geschichte und Hintergrund

MS Ortelius wurde 1989 in Gdynia, Polen unter dem Namen “Marina Svetaeva” gebaut und diente als Spezialschiff der Russischen Akademie der Wissenschaften. Das Schiff wurde in Ortelius von Oceanwide Expeditions umbenannt und fährt seitdem unter der niederländischen Flagge. Die MS Ortelius ist beim Lloyd’s Register in London zertifiziert.

Perfekt für jede Expedition

Das Schiff besitzt die höchste Eisklasse UL1 (gleichwertig mit 1A) und eignet sich damit perfekt für Fahrten in solidem Meereis und mehrjährigem Packeis. Die Ortelius ist ein großartiges Expeditionsschiff für 116-123 Passagiere (108 Passagiere ab der Arktis – Saison 2020) mit zahlreichen freien Deckflächen. An Bord befinden sich 20 sehr erfahrene, internationale, nautische Crew-Mitglieder, 19 internationale Hotelfachkräfte, 7 Expeditionsmitarbeiter für die Antarktis beziehungsweise 8 Expeditionsmitarbeiter für die Arktis, sowie ein Arzt.

Ausstattung und Charakter

Die Ortelius bietet einen komfortablen Hotelstandard mit einem U-förmigen Restaurant, einer Bar und einem Vortragsraum. Alle Reisen haben das Ziel, Ihnen ein hochwertiges und informatives Erkundungsprogramm von Landschaft und Tierwelt zu bieten und Ihnen möglichst viel Zeit an Land zu ermöglichen. Die Zahl der Passagiere ist auf 116 begrenzt, dies erlaubt größtmögliche Flexibilität und erhöht Ihre Chancen, Tiere zu beobachten. Das Schiff bietet einfache, aber komfortable Kabinen und öffentliche Räume. Alle Kabinen sind geräumig. Alle Außenkabinen besitzen mindestens zwei Bullaugen oder Fenster pro Kabine und ein eigenes Bad mit Dusche und WC. MS Ortelius bietet einen komfortablen Hotelstandard, mit zwei Restaurants, einer Bar und einem Vortragszimmer. Die Ortelius verfügt über 10 Zodiacs ausgestattet mit 60-PS-Yamaha Motoren.

Deckplan

Deck 3

KabineKategorie
Superior 
Twin Deluxe 
Twin Window 
Twin Porthole 
Triple Porthole 
Quadruple Porthole 

MS Ortelius Vierbettkabine mit Bullauge

MS Ortelius Vierbettkabine mit Bullauge

12,5 – 14 m²

  • 2 Bullaugen
  • 2 obere und untere Liegeplätze
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Haartrockner
  • Stauraum

MS Ortelius Dreibettkabine mit Bullauge

MS Ortelius Dreibettkabine mit Bullauge

12,5 -14 m²

  • 2 Bullaugen
  • 1 oberen / unteren Liegeplatz + 1 einzelnen unteren Liegeplatz
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Haartrockner
  • reichlich Stauraum

MS Ortelius Doppelkabine mit Bullauge Deck 3

MS Ortelius Doppelkabine mit Bullauge Deck 3

12 – 15 m²

  • 2 Bullaugen
  • 2 untere Liegeplätze
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Haartrockner
  • reichlich Stauraum

MS Ortelius Doppelkabine mit Bullauge Deck 4

MS Ortelius Doppelkabine mit Bullauge Deck 4

12 -15 m²

  • 2 Bullaugen
  • 2 untere Liegeplätze
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Haartrockner

MS Ortelius Doppelkabine mit Fenster

MS Ortelius Doppelkabine mit Fenster

12-15 m²

  • 2 Fenster
  • 2 Einzelbetten
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Kleines Sofa
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Haartrockner
  • reichlich Stauraum

MS Ortelius Doppelkabine Deluxe

MS Ortelius Doppelkabine Deluxe

ca. 17,5 m²

  • 3 Fenster
  • 2 Einzelbetten
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Kleines Sofa
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Kühlschrank
  • Tee- und Kaffeemaschine
  • Haartrockner
  • reichlich Stauraum

MS Ortelius Superior Kabine

MS Ortelius Superior Kabine

17,7-20 m²

  • 2 Fenster mindestens
  • 1 Doppelbett
  • 1 Einzelbett (Sofa)
  • Private Dusche und Toilette
  • Tisch und Stuhl
  • Flachbild-TV
  • Telefon und WiFi (extra)
  • Kühlschrank
  • Tee- und Kaffeemaschine
  • Haartrockner
  • reichlich Stauraum
Das Kabinenbild ist lediglich ein Beispiel. Abweichungen sind möglich.Das Kabinenbild und die Deckpläne werden vom jeweiligen Reiseveranstalter zur Verfügung gestellt und ist urheberrechtlich geschützt.

Dresscode

Die Kleidung an Bord des Schiffes ist informell. Bringen Sie bequeme Freizeitkleidung für alle Aktivitäten mit. Bitte beachten Sie, dass man bereits von den Decks, auf denen es rutschig sein kann, viel von der spektakulären Landschaft sehen kann. Wir empfehlen daher robuste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Außerdem sorgen Sie möglichst dafür, dass Sie Ihren Parka nie lange suchen müssen, wenn aus den Lautsprechern „Wale in Sicht!“ ertönt und Sie nach draußen eilen müssen. Tragen Sie Kleidung möglichst nach dem Zwiebelprinzip, da es in den Schiffsräumen angenehm warm ist und es draußen oft kalt sein kann.

Schiffsdaten

Werft Gdynia Werft
Indienststellung 1989 Modernisierung 2012-2017
Flagge Niederlande
Bruttoraumzahl (BRZ) 4.090
Länge 90,95 Meter
Breite 17,2 Meter
Tiefgang 5,4 Meter
Geschwindigkeit 10,5 Knoten
Eis-Klassifikation UL1 (entspricht 1A)
Antrieb 6 ZL 40/48 SULZER
Passagierdecks 7
Kabinen und Suiten 53 (52 ab Arktis-Saison 2020)
Kabinen- und Suitentypen 53 Außenkabinen (52 ab Arktis-Saison 2020)
Passagierkapazität  116 (108 ab Arktis-Saison 2020)
Restaurants 1
Bars und Lounges 1 und 1 Vortragsraum
Fitnessraum Nein
Sauna Nein
Pool/Whirlpool Nein
Anzahl Zodiacs 10
Besatzung 52
Bordsprache Englisch auf einigen Abfahrten Deutsch
Bordwährung US-Dollar, Euro, Mastercard und VISA
Anlandungen durchschnittlich 2 am Tag
WLAN/Internet gegen Gebühr
Gummistiefel leihweise
Expeditionskleidung Nein
Trinkgeld nicht obligatorisch, 8 bis 10 US-Dollar pro Person pro Tag empfohlen

Nützliche Informationen

Ein Arzt ist an Bord. Bitte bedenken Sie, dass Sie Ihre Medikamente in ausreichender Form mitnehmen.

Die Schiffsbrücke ist aufgrund ihrer herausragenden Bedeutung als Steuerungszentrale für alle nautischen und technischen Abläufe ein sehr sensibler Bereich. Gerne gibt man Ihnen die Möglichkeit, die Brücke zu besuchen, soweit nautische Interessen oder lokale Bestimmungen der jeweiligen Fahrtgebiete dem nicht entgegenstehen. In Absprache mit dem diensthabenden Offizier steht die Brücke allen Gästen an Bord für einen Besuch offen. Der Wachoffizier beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen zum Reiseverlauf, zum Kurs, zur Position des Schiffes etc..

Sie müssen bei guter Gesundheit und in der Lage sein, mehreren Stunden pro Tag wandern zu können. Es handelt sich um eine Schiffsreise, daher ist die Expedition insgesamt körperlich nicht sehr anstrengend. Obwohl Sie so viel Zeit wie möglich an Land verbringen, können Sie natürlich auch an Bord bleiben, wenn Sie wollen. Um an den meisten Exkursionen teilzunehmen, müssen Sie in der Lage sein, den steilen Gang vom Schiff zum Wasserspiegel rauf- und runtergehen zu können, um in die Zodiacs einzusteigen. Die Crew wird Ihnen beim Ein- und Aussteigen aus dem Boot helfen. Mit etwas Übung wird dies zunehmend einfacher. An Land kann es rutschig und steinig sein. Da wir in entlegenen Regionen ohne Zugang zu komplexen medizinischen Einrichtungen unterwegs sind, rät Oceanwide Expeditions Interessenten mit einem lebensbedrohlichen Gesundheitszustand oder falls eine tägliche medizinische Behandlung benötigt wird, von der Reise ab.

Die Nutzung des Internets ist möglich (kostenpflichtig). Die Abrechnung der WLAN- bzw. Internetnutzung erfolgt über Ihr Bordkonto. In Extremgebieten, z. B. Arktis und Antarktis, kann satellitenbedingt das Internet tageweise nicht verfügbar sein.

Sonderwünsche bezüglich Diät- und Schonkost werden, soweit möglich, gerne berücksichtigt. Bitte informieren Sie direkt bei Ihrer Buchung über Ihre Wünsche.

Auf einer Expeditionskreuzfahrt sollten Sie funktionelle Kleidung und bequeme Schuhe tragen.

Empfehlung:

  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor
  • Lippenbalsam
  • Ihre Kameraausrüstung/ggf. mit weiterem Speicher sowie Ihr Ladekabel
  • Fernglas
  • Brillenträger: Zweitbrille (oder Reserve-Kontaktlinsen)
  • Mückenschutzspray und -netz z.B. für Grönlandreisen
  • Regenhose/Spritzwasserhose für die Zodiacfahrten
  • Ski-Unterwäsche
  • leichte Langarm-Shirts
  • T-Shirts
  • Rollkragenpullover und Outdoor-Hosen
  • Mütze und Handschuhe
  • Warme Strümpfe
  • Wasserschutzhülle für Kamera / Akku / Batterie (empfehlenswert)
  • Rucksack
  • Polarfilter für die Kamera (Tipp)
  • Ggf. Medikament gegen Seekrankheit -> Tipp Ingwerkapseln
  • Festes Schuhwerk

Für ein ungetrübtes Reisevergnügen nehmen Sie Mittel gegen Reisekrankheit, Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen und kleine Erkältungsinfekte sowie Pflaster mit. Auch ein Insektenspray sowie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie benötigen, gehören in Ihre Reiseapotheke. Lebenswichtige Medikamente nehmen Sie bitte ins Handgepäck. Falls Sie an Bord Injektionsnadeln verwenden, wenden Sie sich bitte zu Beginn der Reise an Ihre Kabinenstewardess. Sie stellt Ihnen gerne eine sichere Spritzenbox bereit, sodass sich bei der Entsorgung niemand verletzt.

Sie finden in Ihrer Kabine 220 Volt Steckdosen.

Alle Zodiacfahrten und Anlandungen und damit zusammenhängende Exkursionen sind im Reisepreis eingeschlossen. In diesem Zusammenhang sind Landgänge grundsätzlich abhängig von den örtlichen Bedingungen. Der Kapitän hat das letzte Wort in Bezug auf jede Entscheidung zum Reiseablauf. Die Sicherheit des Schiffes sowie von Crew und Gästen hat dabei immer oberste Priorität. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Schiffsbesatzung. Mit den Abläufen rund um die Zodiacs macht Sie Ihr Chief Officer vertraut. Diese Einweisung erfolgt im Zusammenhang mit der Sicherheitsübung oder an einem separaten Termin, den Sie bitte dem Tagesprogramm entnehmen. Die Teilnahme ist für alle Gäste obligatorisch.

Für alle Expeditionsreisen ist das vorherige Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens Pflicht. Dieser muss vom Hausarzt oder dem behandelnden Arzt attestiert werden und zurückgeschickt werden. Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Rücktransport ist ebenfalls vorgeschrieben.