MS Maud

nachhaltige Expeditionen

Passagieranzahl

532

Bordsprachen

Eisklasse

1C

Special

Science-Center

MS Maud, ursprünglich MS Midnatsol, steht für das Hurtigruten typische legere und nachhaltige Grundkonzept. Sie wurde speziell für Reisen entlang der norwegischen Küste konzipiert und bietet Ihnen unvergessliche Reiseerlebnisse mit höchstem Komfort. Die Reederei Hurtigruten geht den nächsten Schritt in die nachhaltige Kreuzfahrtzukunft und baut ihr Expeditionsprogramm nach Norwegen aus. MS Midnatsol wurde zum nachhaltigen Expeditionsschiff umgebaut. Angelehnt an das Flaggschiff MS Roald Amundsen wurde das Schiff komplett renoviert und in MS Maud umbenannt.

Erkunden Sie das Schiff !

Deckplan PDF


Ausstattung

Nachhaltiger Reisen dank Biokraftstoff

Benannt nach Roald Amundsens Forschungsschiff und der ersten Königin Norwegens ist sie aufgrund der Eisklasse 1C und ihrer hochmodernen Technologie geradezu für Expeditionen entlang der norwegischen Küste geschaffen. Nachhaltigkeit ist das zentrale Thema all unserer Handlungen bei Hurtigruten. Hurtigruten ist in vielen Dingen Vorreiter, und unser ultimatives Ziel ist es, unsere Schiffe völlig emissionsfrei zu betreiben. Als erster Kreuzfahrtanbieter der Welt führt Hurtigruten Biodiesel als dauerhaften Kraftstoff bei einer Reihe von Schiffen ein, so auch bei MS Maud.

Durch Biodiesel werden die (CO2) Emissionen um bis zu 80 % reduziert (im Vergleich zu normalem Schiffsdiesel). Der von Hurtigruten verwendete Biokraftstoff ist umweltzertifiziert und stammt aus Abfällen von Industriezweigen wie der Fischerei und der Landwirtschaft. Dies bedeutet, dass kein Palmöl bei der Herstellung verwendet wird und keine negativen Auswirkungen auf die Regenwälder zu befürchten sind. Hurtigruten wird Biodiesel in Kombination mit anderen emissionsarmen Kraftstoffen nutzen.

Wie auch auf allen anderen Schiffen der Hurtigruten-Flotte sind Einmalartikel aus Kunststoff auf MS Maud ebenfalls verboten. Dieses Schiff ist zudem für Strom aus dem Landstromnetz ausgerüstet, wodurch keinerlei Emissionen anfallen, sobald wir in einem Hafen mit Landstrom anlegen.

Die Ausstattung

Die stilvolle Innenarchitektur des Schiffs reflektiert die atemberaubende Landschaft. In den geräumigen Kabinen und in den öffentlichen Bereichen wurden natürliche Materialien wie Granit, Eiche, Birke und Wolle aus Skandinavien verwendet. Das neue Schiff bietet unvergleichlichen Komfort und wurde speziell für Expeditionsreisen entlang der norwegischen Küste konstruiert. Seine Besonderheiten – wenige Innenkabinen, komfortable Außenkabinen und großzügige Suiten, drei Spezialitätenrestaurants, ein großes Fitness-Studio, Pool und Whirlpool beispielsweise – machen MS Maud selbst zu einem aufregenden Reiseziel.

Expeditionsteam & Science Center

Das Science Center ist Lern- und Begegnungszentrum. Ein Forschungszentrum mit hochmoderner Ausrüstung, um Ihnen ein tieferes Verständnis für die erkundeten Gebiete zu geben. Hier hält das erfahrene Expeditionsteam Vorträge, leitet die Anlandungen und beantwortet Ihre Fragen auf den faszinierenden Reisen. Die Mitglieder des Expeditionsteams besitzen nicht nur fundierte Kenntnisse über die Gebiete, die Sie erkunden, sondern begleiten Sie auf vielen Aktivitäten an Land und sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um Fragen zur Sicherheit, Nachhaltigkeit und Wissenschaft geht. In erster Linie sind es Dozenten, die ihr Wissen gerne weitergeben. Gleichzeitig sind es auch Abenteurer, die in der Wildnis regelrecht aufblühen. Sie sind Gastgeber, die mit viel Engagement und Leidenschaft dafür sorgen, dass Ihre Reise so entspannt und lehrreich wie möglich verläuft. Sie werden Vorträge über Themengebiete wie Biologie, Geschichte und Geologie halten, einige davon auch auf Deutsch oder ins Deutsche synchron übersetzt.

Erkundungstouren

Im Vordergrund einer Expeditions-Seereise steht das Entdecken. MS Maud ist mit Tenderbooten ausgestattet, die speziell für Fahrten in polaren Gewässern gebaut wurden. Sie werden auf dem unteren Deck zu Wasser gelassen und ermöglichen tägliche Anlandungen und kleine Bootsfahrten an besondere Orte.

Restaurants

Für die Köche von Hurtigruten ist jede Mahlzeit eine kulinarische Reise. Die Restaurants: Im Hauptrestaurant Aune sind die Getränke zu den Mahlzeiten (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants) bereits im Reisepreis inbegriffen. Im À-la-carte-Restaurant Lindstrøm sind die raffinierten Menüs, inspiriert von der norwegischen Tradition, für die Suiten – Gäste bereits inbegriffen. Ein harmonisches Farbspiel und das geschmackvolle Interior sorgen sofort für eine angenehme Wohlfühl – Atmosphäre. Das Spezialitätenrestaurant Fredheim ist das dritte Restaurant an Bord und bietet ganztägig eine internationale Küche von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Gäste können sich internationale Köstlichkeiten (u.a. Crêpes, Tortillas, Dumplings) individuell zusammenstellen. Die Restaurants bieten eine gelungene Abwechslung und jedem Gast die individuelle Möglichkeit sich auf kulinarische Entdeckungsreise zu begeben.

Wellness und Entspannung

Lassen Sie sich nach einer spannenden Anlandung im SPA verwöhnen, beobachten Sie die wunderschöne Landschaft aus einem der zwei Whirlpools oder der skandinavischen Sauna. Für die Aktiven steht ein großzügiger Fitnessraum zur Verfügung.

Dresscode

Das Leben an Bord eines Hurtigruten – Schiffes ist entspannt – leger. Die Kleiderordnung ist der familiären und entspannten Hurtigruten – Atmosphäre angepasst. Ein Anzug oder ein Abendkleid wird nicht benötigt. Für die Anlandungen denken Sie bitte an funktionelle und bequeme Kleidung.

Schiffsdaten

Werft Fosen Mek. Verk. (N)
Indienststellung 2002 modernisiert 2021
Flagge Norwegen
Bruttoraumzahl (BRZ) 16.140
Länge 135,75 Meter
Breite 21,5 Meter
Tiefgang 5,1 Meter
Geschwindigkeit 15 Knoten
Eis-Klassifikation 1C
Antrieb umweltschonende und nachhaltige Hybridtechnologie
Passagierdecks 7
Kabinen und Suiten 256
Kabinen- und Suitentypen 56 Innenkabinen, 172 Außenkabinen, 28 Suiten
Passagierkapazität 532
Restaurants 3
Bars und Lounges 1 und 1 Explorerlounge
Fitnessraum 1
Sauna 1
Pool/Whirlpool 2 Außenwhirlpools
Anzahl Zodiacs keine Angabe
Besatzung noch nicht bekannt
Bordsprache Englisch, Deutsch, Norwegisch
Bordwährung Norwegische Krone (NOK)
Anlandungen noch nicht bekannt
WLAN/Internet inklusive
Gummistiefel leihweise
Expeditionskleidung wind- und regenabweisende Jacke geschenkt
Trinkgeld nicht obligatorisch, freigestellt

Gut zu wissen

Ärztliche Leistungen
Das Schiff verfügt über eine Krankenstation mit einem Arzt und einer Krankenschwester (englischsprachig) sowie einer Basisausstattung an Medikamenten und medizinischen Geräten. Zusätzlich ist die Schiffsbesatzung in Erster Hilfe ausgebildet. Pro Besuch des Bordarztes werden ca. NOK 285 berechnet. Wir empfehlen, alle Medikamente, die für die Reise benötigen, in ausreichender Menge mitzunehmen.

Brücke
Während Ihrer Reise erhalten Sie, je nach den örtlichen Gegebenheiten, Zugang zur Brücke, auf der Sie beobachten können, wie der Kapitän und die Offiziere das Schiff durch die anspruchsvollen Regionen navigieren.

Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
Das Schiff ist für Rollstühle geeignet. Gäste, die auf spezielle Hilfe angewiesen sind, müssen mit einer Begleitperson reisen. Bitte beachten Sie, dass Rollstuhlfahrer die Gangway zum Betreten bzw. Verlassen des Schiffs benutzen müssen. In Häfen mit Tidenhub oder anderen Bedingungen, die die Verwendung einer portablen Gangway erfordern, oder bei Anlandungen mit Tenderbooten ist die Nutzung und Mitnahme eines Rollstuhls nicht möglich.

Internet/WLAN
WLAN an Bord ist für alle Gäste kostenlos. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.

Lebensmittelunverträglichkeiten
Bitte geben Sie direkt bei der Buchung Ihre Sonderwünsche bezüglich einer Nahrungsmittelintoleranz/-allergie oder einer vegetarischen Ernährung an. Besonders in entlegenen Extremgebieten ist die Logistik/Versorgung des Schiffes eine große Herausforderung und nur eingeschränkt möglich. Daher ist eine rechtzeitige Information wichtig. Andernfalls kann die Umsetzung an Bord leider nicht garantiert werden..

Medizinischer Fragebogen
Gemäß IAATO und Hurtigruten Richtlinien ist es für jeden Gast erforderlich, der auf Antarktis-Reisen, Nordostgrönland-Reisen sowie Transatlantik-Reisen geht, einen medizinischen Fragebogen auszufüllen. Von einem Arzt wird zusätzlich bestätigt, dass der Gast aus gesundheitlicher Sicht an der Reise teilnehmen kann. Der Fragebogen wird vom Gast persönlich an dem Arzt an Bord übergeben. Die Einschiffung „kann“ verweigert werden, wenn dieser Fragebogen nicht vorliegt.

Persönlicher Fragebogen
Für alle Expeditions-Seereisen mit MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen, MS Fridtjof Nansen, MS Maud, MS Otto Sverdrup sowie MS Nordstjernen nach Grönland, Spitzbergen, Antarktis, Europa und Transatlantik ist ein Reisepass das einzig gültige Ausweispapier. Ein Personalausweis ist nicht ausreichend. Daher ist das Einreichen des „Persönlichen Fragebogens“ für alle Reisen notwendig. Diesen erhalten Sie bei Buchung.

Reiseapotheke
Für ein ungetrübtes Reisevergnügen nehmen Sie Mittel gegen Reisekrankheit (mein Tipp Ingwer-Kapseln), Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen und kleine Erkältungsinfekte sowie Pflaster mit. Auch ein Insektenspray sowie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie benötigen, gehören in Ihre Reiseapotheke. Lebenswichtige Medikamente nehmen Sie bitte ins Handgepäck.

Stromspannung/Adapter
Alle Kabinen verfügen über 220-V-/50-Hz-Steckdosen. In den Suiten gibt es außerdem eine 110-V-Steckdose für Rasierapparate. Die Steckdosen sind kompatibel mit dem Eurostecker (2-polig).

Was packe ich in meinen Koffer?

  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor
  • Lippenbalsam
  • Ihre Kameraausrüstung/ggf. mit weiterem Speicher sowie Ihr Ladekabel
  • Fernglas
  • Brillenträger: Zweitbrille (oder Reserve-Kontaktlinsen)
  • Mückenschutzspray und -netz z.B. für Grönlandreisen
  • Regenhose/Spritzwasserhose für die Zodiacfahrten
  • Ski-Unterwäsche
  • leichte Langarm-Shirts
  • T-Shirts
  • Rollkragenpullover und Outdoor-Hosen
  • Mütze und Handschuhe
  • Warme Strümpfe

Zodiacfahrten und -Anlandungen
Alle Zodiacfahrten und Anlandungen und damit zusammenhängende Exkursionen sind im Reisepreis eingeschlossen. In diesem Zusammenhang sind Landgänge grundsätzlich abhängig von den örtlichen Bedingungen. Der Kapitän hat das letzte Wort in Bezug auf jede Entscheidung zum Reiseablauf. Die Sicherheit des Schiffes sowie von Crew und Gästen hat dabei immer oberste Priorität. Bitte beachten Sie die Anweisungen der Schiffsbesatzung.