Reiseziel Norwegen

Im Land der Fjorde und Trolle

Tauchen Sie ein in die atemberaubende Natur Norwegens. Wo sich imposante Fjorde mit massiven Bergketten abwechseln, untermalt von grünen Tälern, malerischen Inseln oder wunderschönen Schären. Die Küste und Geschichte Norwegens ist so facettenreich und bietet Ihnen die perfekte Kulisse für eine Expeditionsreise. Von der wilden und rauen Insellandschaft der Lofoten, der Heimat der Wikinger, den malerischen Fjorden mit Ihren Wasserfällen bis zu den kulturellen Städten wie Tromsø – dem Tor zur Arktis gibt es so vieles zu Entdecken.

Norwegen Highlights

Nordlicht und Mitternachtssonne
Erleben Sie die spektakulären Nordlichter in den Wintermonaten und die beeindruckende Fjordlandschaft im Schein der Mitternachtssonne im Sommer.

Norwegens Fjorde & Friluftsliv
Die Fjorde sind die Seele Norwegens. Weltberühmte Fjorde, spektakuläre Wasserfälle, atemberaubende Aussichtspunkte und malerische Fjordstädte laden zu spannenden Aktivitäten im Freien ein.

Beeindruckende Tierwelt
Norwegen ist die Heimat einer ganzen Reihe von Seevögeln, Rentieren, Elchen und Meeressäugern und ist einer der besten Orte, um Orcas in freier Wildbahn beobachten zu können.

    Ergebnisse anzeigen

    Wir
    kennen viele Reisen persönlich. Lassen Sie sich beraten, Rufen Sie an!
    040 41 62 48 11

    Reiseziele

    • Alaska
    • Amazonas
    • Antarktis
    • Antarktische Halbinsel
    • Britische-Inseln
    • Franz-Josef-Land
    • Galapagos Inseln
    • Grönland
    • Island
    • Kanada
    • Nordwestpassage
    • Nordostpassage
    • Nordpol
    • Norwegen
    • Patagonien
    • Rossmeer
    • Russische Arktis
    • Spitzbergen
    • Südamerika
    • Südgeorgien
    • Südlicher Polarkreis
    • Weddellmeer

    Abfahrt:

    • 2021
    • Jan
    • Feb
    • Mär
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez
    • 2022
    • Jan
    • Feb
    • Mär
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez
    • 2023
    • Jan
    • Feb
    • Mär
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez
    • 2024
    • Jan
    • Feb
    • Mär
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Reederei

    • Albatros Expeditions
    • Hapag-Lloyd Cruises
    • Hurtigruten
    • Ikarus Tours
    • nicko cruises
    • Oceanwide Expeditions
    • Plantours Kreuzfahrten
    • Polaris Tours
    • Ponant
    • Poseidon Expeditions
    • Quark Expeditions
    • Silversea
    • VIVA Cruises

    Specials

    • Alleinreisende
    • Top-Angebote
    • Gruppenreisen von Hurtigruten
    • National Geographic
    • Gruppenreisen von Eisexpeditionen
    • Nordlicht

    Service:

    • Deutschsprachig
    • WLAN inklusive
    • Wellnessbereich
    • Max. 199 Passagiere in der Antarktis

    Schiff

    • Atomeisbrecher I/B 50 Years of Victory
    • HANSEATIC inspiration
    • HANSEATIC nature
    • HANSEATIC spirit
    • L’Austral
    • Le Bellot
    • Le Boreal
    • Le Bougainville
    • Le Champlain
    • Le Commandant Charcot
    • Le Dumont-d’Urville
    • Le Jacques Cartier
    • Le Laperouse
    • Le Lyrial
    • Le Soléal
    • MS EUROPA
    • MS EUROPA 2
    • MS Fram
    • MS Fridtjof Nansen
    • MS Hamburg
    • MS Hondius
    • MS Janssonius
    • MS Maud
    • MS Nordstjernen
    • MS Ortelius
    • MS Otto Sverdrup
    • MS Plancius
    • MS Roald Amundsen
    • MS Santa Cruz II
    • MS SEA Spirit
    • MS SEAVENTURE
    • MS Spitsbergen
    • Ocean Adventurer
    • Ocean Albatros
    • Ocean Atlantic
    • Ocean Diamond
    • Ocean Victory
    • Silver Cloud
    • Silver Explorer
    • Silver Moon
    • Silver Muse
    • Silver Origin
    • Silver Whisper
    • Silver Wind
    • SV Noorderlicht
    • SV Rembrandt van Rijn
    • Ultramarine
    • World Explorer
    • World Voyager

Es wurden
50
Reisen gefunden

Nordnorwegen, Nordlicht & Wale

Norwegen
04.12.2021 bis 11.12.2021 (7 Nächte)

26 weitere Termine ...

2.200 pro Person

Norwegen Expedition – Auf den Spuren der Postschiffroute ab/bis Hamburg im Winter

Sonderreise Norwegen
14.12.2021 bis 28.12.2021 (14 Nächte)

7 weitere Termine ...

3.799 pro Person

Nordlichter und Perlen der norwegischen Küste

Sonderreise Norwegen
02.01.2022 bis 16.01.2022 (14 Nächte)

6 weitere Termine ...

3.989 pro Person

Polarlicht-Abenteuer Norwegen

Norwegen
05.01.2022 bis 20.01.2022 (15 Nächte)

3 weitere Termine ...

9.190 pro Person

Nordnorwegen, Nordlicht, Wandern & Segeln

Norwegen
05.02.2022 bis 12.02.2022 (7 Nächte)

9 weitere Termine ...

2.200 pro Person

Nordnorwegen, Nordlicht, Wandern, Kajak & Segeln

Norwegen
12.03.2022 bis 19.03.2022 (7 Nächte)

3 weitere Termine ...

1.980 pro Person
Mehr Reisen anzeigen

Die 10 häufigsten Fragen zu Norwegen

Im Winter wäre die kurze Antwort, in den Monaten zwischen Oktober und März. Während der Sommermonate gibt es die berühmte „Mitternachtssonne“, so dass Sie das Polarlicht nicht sehen werden. Völlige Dunkelheit und keine Lichtverschmutzung sind die Voraussetzung, um das Nordlicht in seiner vollen Pracht zu sehen, also halten Sie sich an die kleineren Orte, um eine gute Chance auf eine Sichtung zu haben. Die besten Chancen gibt es im Winter nördlich des Polarkreises. Wenn Sie sich während Ihrer Reise in Metropolen wie Oslo aufhalten, werden Ihre Chancen drastisch reduziert.

Um die Sommersonnenwende (etwa am 21. Juni auf der Nordhalbkugel) geht die Sonne nördlich des Polarkreises innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden nicht unter dem Horizont unter. Die Anzahl der Tage im Jahr mit potenzieller Mitternachtssonne nimmt zu, je näher man sich den Nordpol nähert. 76 Tage Mitternachtssonne zwischen Mai und Juli begrüßen die Reisenden in Nordnorwegen. Je weiter nördlich Sie fahren, desto mehr Nächte mit Mitternachtssonne gibt es. In den Sommermonaten können Sie oberhalb des Polarkreises bis zu 24 Stunden Sonnenlicht erleben, was mehr Zeit bedeutet, um die Sehenswürdigkeiten zu genießen und neue Entdeckungen zu machen.

Es kommt auf Ihre Wünsche an. Generell gilt je kleiner das Schiff, desto intensiver die Erlebnisse. Bevorzugen Sie deutschsprachige Vorträge oder möchten Sie sich mit internationalen Mitreisenden an Bord austauschen? Wie wichtig ist Ihnen Wellness oder ein Buttlerservice während Ihrer Expeditionsreise? Gemeinsam finden wir das perfekte Expeditionsschiff für Ihre geplante Expedition.

Je nachdem wo Sie Ihre Reise beginnen, kann es während Ihrer Expeditionskreuzfahrt, je nach Wetterlage und Position, eine spiegelglatte See sein oder auch mal etwas schaukeln. Schiffe mit Stabilisatoren sorgen für eine ruhigere Fahrt. In den Fjordlandschaften und in den Sommermonaten ist die See generell ruhiger.

Viele der Inseln sind nicht durch Brücken verbunden und können nur durch Fähren erreicht werden. Die unglaublichen Ausblicke auf die Küstenlandschaft und Tierwelt können Sie am besten an Bord eines kleinen Expeditionsschiffes erleben, eine ganze Reihe von Häfen besuchen und aufregende Ausflüge machen, während Sie bequem reisen und die Annehmlichkeiten an Bord genießen. Geführte Landausflüge geben Ihnen die Möglichkeit, Ziele im Landesinneren zu besuchen. Während einer landgebundenen Reise müssen Sie weite Distanzen zurücklegen und Walbeobachtungen sind nur von der Wasserseite aus erfolgreich.

Es kommt darauf an, zu welcher Jahreszeit und mit welchem Schiff Sie fahren. Die Hauptsaison ist der Sommer und so wird kann es an den touristischen Hotspots schon sehr voll werden. Wenn Sie jedoch mit einem kleinen Expeditionsschiff oder mit der klassischen Postschiffroute unterwegs sind, fahren Sie oftmals in kleine Fjorde und Orte, die für große Kreuzfahrtschiffe oder auf dem Landweg kaum erreichbar sind. Wenn Sie es etwas ruhiger mögen, fahren Sie in der Nebensaison oder im Winter.

Verschiedene Kleidungsschichten, der sogenannte „Zwiebellook“, sind der Schlüssel zur perfekten Expedition, dann können Sie je nach Bedingungen flexibel sein. Die meisten Reedereien stellen für die Reise spezielle Stiefel und einen Parka. Eine detaillierte Packliste finden Sie in unserem Blog

Norwegen bietet fantastische Tierbeobachtungen. Zwei der am leichtesten zu findenden Tierarten in Norwegen sind der Elch und das Rentier. Die Elche sind in den südlichen und zentralen Regionen noch häufig anzutreffen, während Rentiere weiter nördlich häufiger zu sehen.
In den norwegischen Gewässern des Nordatlantiks wimmelt es von Walen. Andenes, an der Nordspitze der Vesterålen, ist ein großartiger Ort für eine Walbeobachtungstour im Sommer. Im Winter stehen die Chancen in Nordnorwegen sehr gut.
Viele Vogelbeobachter strömen jedes Jahr nach Norwegen. Wer Seeadler in freier Wildbahn erleben möchte, sollte unbedingt an einer Seeadler-safari teilnehmen.
Die Gjesværstappan-Inseln beherbergen im Sommer schätzungsweise drei Millionen nistende Vögel. Unter ihnen befinden sich vor allem Skuas, Tordalke, Papageientaucher, Basstölpel, Seeadler und Dreizehenmöwen.

Das Wetter in Norwegen ist dank des Golfstroms milder als man erwarten würde (d.h. keine Temperaturen, bei denen man sich die Nase abfriert). Wenn Sie in den kälteren Monaten zum Polarkreis fahren, sollten Sie damit rechnen, dass die Durchschnittstemperaturen zwischen -5 und 6°C liegen. In den Sommermonaten kann es im südlichen Norwegen auch über 20°C warm werden. Sie sollten für Ihre Reise an eine regenfeste und windabweisende Kleidung denken.

Er ist einer der berühmtesten Fjorde Norwegens. Bei mehr als 1.000 Fjorden in ganz Norwegen, von denen 10 regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angefahren werden, ist es nicht verwunderlich, dass Sie sich fragen, welchen Sie besuchen sollten.
Der Hardangerfjord ist der zweitlängste Fjord Norwegens. Er ist bekannt für seine unglaubliche Frühlingsblüte und einer Fülle von Apfelbäumen am Hang. Der Sognefjord wird aus vielen Gründen „der König der Fjorde“ genannt. Er hat eine überragende Lage mitten in Fjordnorwegen, und als längster der norwegischen Fjorde erstreckt er sich über 200 Kilometer ins Land hinein und misst an seiner tiefsten Stelle 1.308 Meter. Der Sognefjord gehört auch zu den breitesten Fjorden und hat zahlreiche Seitenarme, die viel schmaler sind als der Hauptfjord. Der Geirangerfjord, ebenfalls auf der Liste des UNESCO-Welterbes, wird oft als der schillerndste der Fjorde bezeichnet. Den Besucher erwarten fast senkrechte Berghänge, die mit zahlreichen Wasserfällen geschmückt sind und von schneebedeckten Berggipfeln gekrönt werden, die das ganze Jahr über wie riesige Eistüten aussehen. Drei Wasserfälle sind besonders bekannt: Die sieben Schwestern, der Freier und der Brautschleier. Der Geirangerfjord ist der innerste Arm des Storfjords und befindet sich im nördlichen Teil von Fjordnorwegen. Der Hjørundfjord hat die gleiche dramatische Beschaffenheit wie der Geirangerfjord, allerdings mit weitaus weniger Touristen und mehr unberührter Natur. Urige Dörfer liegen entlang der Fjordlinie verstreut. Und der Trollfjord ist ein schmaler Raftsund zwischen den Lofoten und Vesterålen. Er misst an seiner schmalsten Stelle nur etwa 100 Meter, wird aber im Sommer trotzdem täglich von Kreuzfahrtschiffen wie Hurtigruten befahren. Auf einigen Expeditionskreuzfahrten werden mehrere Fjorde angefahren.

Informationen zu Norwegen

Die schönste Jahreszeit

Im Sommer, wenn die Inselwelt im Schein der Mitternachtssonne glitzert, erwacht ganz Norwegen zum Leben. Der traditionelle Herbst taucht die Fjorde, durch das goldgefärbte Laub, in ein feuriges Farbenmeer und im Winter können Sie nördlich des Polarkreises die Nordlichter (Aurora Borealis) entdecken. Lassen Sie sich infizieren von den entspannten Norwegern und lernen das norwegische Phänomen „Friluftsliv“, auf Deutsch „In-der-Natur-aktiv-sein“ kennen. Denn die Norweger versuchen die meiste Zeit draußen zu verbringen und lassen sich dabei inspirieren um den Lebensstil noch nachhaltiger zu gestalten.

Viele Schiffe bereisen die norwegischen Gewässer. Teilen Sie uns Ihre Interessen, Ihren Zeitplan und Ihr Budget mit und wir helfen Ihnen bei der Planung der perfekten Norwegen-Kreuzfahrt. Ihr Team von Eisexpeditionen, Ihr Spezialist, wenn es um Expeditionskreuzfahrten geht!