Die Entstehung der französischen Polarexpeditionen – Ostgrönland

Ihre Reise

Reykjavik ----- Nansen Harbor ----- Ammassalik ----- Insel Storo ----- Kangerlussuaq (Ostgrönland) ----- Blosseville-Küste ----- Bucht von Aunay ----- Ittoqqortoormiit ----- Reykjavik

Highlights

  • Erkundung der wilden Ostküste Grönlands, wo einst die französischen Forschungsreisenden Jules de Blosseville, Jean-Baptiste Charcot und Paul-Émile Victor an Land gingen.
  • Begegnung mit den Inuit und ihren Frühlingstraditionen, während das Eis noch allgegenwärtig ist.
  • D’Aunay Bugt: Erster Stopp von Jean-Baptiste Charcot während seiner Expedition zur Kartierung dieser Küste.
  • Die vollkommen unerforschte Blosseville-Küste und ihre dicke Packeisschicht, die direkt vom Nordpol kommt.
  • Landschaft: alpine Landschaft en, Eiskappen, von riesigen Eisbergen bedeckte Fjorde, von Gletschern zerklüftete Küste, vom Nordpol treibendes Packeis.
  • Tierwelt: Eisbären, Robben, Polarhasen und -füchse, Meeresvögel.

PONANT lädt Sie zu einer neuen außergewöhnlichen 11-tägigen Kreuzfahrt an der Ostküste Grönlands ein. In dieser Jahreszeit, in der das Ufer von einer dicken Eisschicht bedeckt und nicht zugänglich ist, und in der die Tage niemals zu enden scheinen, haben Sie die einzigartige Gelegenheit, in eine extrem entlegene Region vorzudringen, die Forscher schon seit jeher fasziniert.

Die Le Commandant Charcot, das erste hybride Polarexpeditionsschiff mit Elektro-Antrieb, trotzt den Elementen und bringt Sie in die Region von Ammassalik. Zwischen riesigen Gletschern, gewundenen Fjorden mit riesigen Eisbergen, Polarkappen und dicken Eisschilden entdecken Sie eine Natur, die durch die so besondere Leuchtkraft der Mitternachtssonne in ein ganz besonderes Licht gesetzt wird. In dieser Jahreszeit erzeugen die Strahlen der knapp über dem Horizont stehenden Sonne eine magische Farbpalette aus Blau-, Magenta-, Violett- und Rosatönen. Dann setzen Sie Ihre Fahrt gen Norden fort, bis zur Küste von Blosseville. Diese zerklüftete Küste wurde 1833 von Lieutenant de Blosseville während einer Reise entdeckt, auf der er samt seiner Mannschaft verschwand: Ein rätselhaft er Schiffbruch, der zwei Jahre später eine der größten französischen Erkundungsmissionen auslöste.

Auf dieser außergewöhnlichen Kreuzfahrt, die Sie auch weiter nördlich in die Region Ittoqqortoormiit, mitten ins Herz dieser lebensfeindlichen, aber dafür umso schöneren Welt des Eises bringt, können Sie ein Kapitel der Geschichte der Seefahrt neu erleben.

Termine für diese Reise

Reisetermin

vom 30.04.2022
bis 10.05.2022
(11 Tage)

Highlights

  • Eisberge
  • kalbende Gletscher
  • Wale

Preis pro Person

13.520
Weiter