Expedition Antarktis, Südgeorgien & Falklandinseln

Ihre Reise

Reisetermin

23.01.2023 - 10.02.2023

Reisedauer

19 Tage

Reisecode

OA23012023

Ihr Schiff

Ocean Albatros

Wählen Sie Ihre Kabine

Wir
kennen viele Reisen persönlich. Lassen Sie sich beraten, Rufen Sie an!
040 41 62 48 11

Kategorie F Dreibettkabine (Bullauge)

Dreibettbelegung

13.876 pro Person
Weiter

Gemeinschaftsbelegung

13.876 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie D Standardkabine (Bullauge)

Doppelbelegung

18.917 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

33.105 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie E Franz. Balkon Suite

Doppelbelegung

19.496 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

34.118 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie C Balkonkabine

Doppelbelegung

21.149 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

37.010 pro Person
Weiter

Gemeinschaftsbelegung

21.149 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie G Einzelkabine (Bullauge)

Einzelbelegung

22.306 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie B2 Balkonsuite

Doppelbelegung

23.380 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

40.915 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie B1 Balkonsuite

Doppelbelegung

28.917 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

50.605 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie A Junior-Suite

Doppelbelegung

32.223 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

56.390 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Kategorie PS Premium Suite

Doppelbelegung

36.769 pro Person
Weiter

Einzelbelegung

64.345 pro Person
Weiter

Hinweis: Es kann zu Abweichungen durch Kursschwankungen kommen

Reiseverlauf

  • Tag 1

    ANKUNFT USHUAIA Ankunft in Ushuaia, Argentinien - der südlichsten Stadt der Welt. Erkunden Sie die malerische Stadt oder die lokale Landschaft. Alternativ können Sie einen Tagesausflug abseits der ausgetretenen Pfade zu dem rauen, natürlichen Archipel von Tierra del Fuego unternehmen. Es ist ein Paradies für Wanderer mit schroffen, schneebedeckten Bergen, Gletschern, blumenreichen Wiesen und sumpfigen Morastgebieten. Am Nachmittag gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Ihre Reise beginnt mit der Fahrt durch den ruhigen Beagle-Kanal, eine Meerenge im Feuerland-Archipel.

  • Tag 2-3

    AUF SEE. DRAKE PASSAGE, KING GEORGE ISLAND Sie fahren weiter und durchqueren die berühmte Drake-Passage - ein Gewässer, das den Schnittpunkt zwischen der kalten Antarktis und dem wärmeren Atlantik und Pazifik markiert. Die Drake-Passage ist bekannt für starke Westwinde, schwere See und ihren Spitznamen "The Roaring Fifties". Auch wenn diese Passage eine Herausforderung darstellt, können Sie sich an Bord unseres Expeditionsschiffes Ocean Victory/Albatros, das speziell mit Stabilisatoren, leistungsstarken Motoren und einer hochqualifizierten Crew ausgestattet ist, sicher fühlen. Die beherztesten Segler betrachten die Drake-Passage als ein Lebenswerk - und bald können Sie es selbst auf der Liste abhaken! Im Drake steigt die Spannung, wenn die antarktische Tierwelt in Sicht kommt und wir zum ersten Mal Robben, Pinguine und Albatrosse sehen. Nachdem wir den Drake überquert haben, werden wir die subantarktischen Inseln der Süd-Shetland-Kette erkunden und sich über die fesselnden Landschaften wundern, denen Sie auf dem Weg begegnen. Wenn das Wetter es zulässt, hoffen wir, unseren ersten Landgang auf King George Island zu machen, bevor wir weiter nach Süden zur Spitze der Antarktischen Halbinsel fahren.

  • Tag 4-7

    ANTARCTIC SOUND UND WEDDELLMEER In den kommenden Tagen beginnt das aufregende Erlebnis Antarktis an der äußersten Spitze des Kontinents. Während dieser Tage im Antarctic Sound, der 1902 nach dem schwedischen Schiff Antarctic benannt wurde, werden der Kapitän und das Expeditionsteam ein wachsames Auge auf die mächtigen Tafeleisberge haben, die vom schwimmenden Larsen-Schelfeis weiter südlich geboren werden. Wir streben sowohl Kontinental- als auch Inselanlandungen an den Küsten des Antarktischen Sundes und des Weddellmeeres an, immer auf der Suche nach einigen der ungewöhnlich großen Pinguinkolonien, die kürzlich beobachtet wurden. Die Reiseroute und die Aktivitäten der nächsten Tage hängen von den Wetter- und Eisbedingungen ab. Die Route und Landgänge werden vom Kapitän und Expeditionsleiter festgelegt und den Gästen in regelmäßigen Briefings mitgeteilt.

  • Tag 8-13

    DRAKE PASSAGE UND SÜDGEORGIEN Vom Weddellmeer aus setzen wir unsere Reise ins offene Meer fort, so wie es Ernest Shackleton und seine Männer vor mehr als hundert Jahren taten. Nachdem sie ihr Schiff Endurance tief im Süden im Weddellmeer verloren hatten, bewegten sie sich auf Eisschollen und später in offenen Rettungsbooten langsam nach Norden, bis sie Elephant Island erreichten. Von hier aus begann eine der bemerkenswertesten Schiffsreisen der Polargeschichte, als Shackleton und fünf seiner Männer zwei Wochen lang die 720 Seemeilen nach Südgeorgien navigierten, um die gestrandete Mannschaft auf Elephant Island zu bergen. Wir hingegen werden das mächtige Südgeorgien nach nur wenigen Tagen auf See erreichen! Südgeorgien bietet atemberaubende Naturerlebnisse mit einer Fülle von brütenden Pinguinen, Seevögeln, Seelöwen und Robben, die alle in dieser Oase inmitten des tosenden Südpolarmeers Schutz suchen. Die frühere Walfanggeschichte taucht in den meisten Fjorden auf, die wir erkunden werden - nicht zuletzt in Grytviken, der einzigen bewohnten Siedlung auf dieser gebirgigen Insel. Grytviken ist auch die letzte Ruhestätte für Ernest Shackleton, nachdem er 1922 auf einer weiteren Antarktisreise ums Leben kam. Wir werden 2-3 Tage lang die Fjorde der Nordküste erkunden und so viele Landgänge machen, wie es die Zeit und das anschwellende Meer zulassen.

  • Tag 14-15

    Die Tage auf See eignen sich hervorragend, um an Vorträgen und anderen Aktivitäten des Expeditionsteams teilzunehmen, Bücher in der Schiffsbibliothek zu lesen und die allgegenwärtigen Sturmschwalben und Albatrosse vom Oberdeck aus zu beobachten. Oder einfach nur zum Entspannen.

  • Tag 16-17

    PORT STANLEY UND FALKLANDINSELN Im Laufe des Vormittags nähern wir uns den Falklandinseln und am frühen Nachmittag werden Ocean Victory/Albatros den Anker im geschützten Naturhafen von Port Stanley werfen. Mit Hilfe unserer Zodiacs werden wir im Stadtzentrum anlanden und einen gemütlichen Spaziergang durch die Straßen von Stanley unternehmen. Am darauffolgenden Tag werden wir - sofern das Wetter es zulässt - an zwei der vielen herrlichen Naturschauplätze der Insel anlanden.

  • Tag 18-19

    AUF SEE IN RICHTUNG SÜDAMERIKA. USHUAIA, AUSSCHIFFUNG Wir befinden uns nun auf der letzten Etappe dieser abenteuerlichen Reise und fahren zurück nach Ushuaia. Nach einer herzlichen Verabschiedung von Schiff und Crew gehen wir am Morgen nach dem Frühstück von Bord.

Leistungen

Im Preis inbegriffen

  • Unterkunft in der gebuchten Kabine
  • Englischsprachiges Expeditionsteam
  • Anlandungen mit dem Zodiac
  • Informationsbriefings und Vorträge durch das Expeditionsteam
  • Vollpension auf dem Schiff
  • Kostenloser Kaffee und Tee auf dem Schiff
  • Stiefel in verschiedenen Größen, geeignet für Landausflüge
  • Parkas für alle Gäste (außer bei Südamerika-Reisen)
  • Hafengebühren, IAATO-Gebühren, Steuern und Tarife + Parkas für alle Gäste

Nicht im Preis inbegriffen

  • Internationale Flüge nach/von Ushuaia
  • Hotelunterkunft in Ushuaia
  • Reiseversicherungen
  • Zusätzliche Ausflüge und Aktivitäten, die nicht im Reiseplan erwähnt sind
  • Mahlzeiten, die nicht an Bord des Schiffes eingenommen werden
  • Getränke (außer Kaffee, Tee und Eiswasser)
  • Trinkgelder für die Schiffsbesatzung (Empfehlung ca. 13,5 USD pro Person und Tag)
  • Kajakfahren $250/Abfahrt; Schneeschuhwandern $150/Abfahrt Camping $350/Abfahrt

Ihr Schiff

Ihr Schiff ist die "Ocean Albatros". Ausführlich stellen wir Ihnen dieses Schiff auf unseren Schiffseiten vor. Ausführliche Informationen zu diesem Schiff.

Passagieranzahl

189

Eisklasse

PC-6