Expedition Nordostpassage – Wo Legenden geboren werden

Ihre Reise

Reisetermin

20.08.2022 - 21.09.2022

Reisedauer

32 Tage

Reisecode

INS2214

Ihr Schiff

HANSEATIC inspiration

Wählen Sie Ihre Kabine

Wir
kennen viele Reisen persönlich. Lassen Sie sich beraten, Rufen Sie an!
040 41 62 48 11

Reiseverlauf

  • Samstag, 20.08.2022

    Seward/Alaska/USA, Abfahrt 18.00 Uhr

  • Sonntag, 21.08.2022

    Entspannung auf See

  • Montag, 22.08.2022 bis Dienstag, 23.08.2022

    Aleuten/Alaska  (Unga Island , Unalaska Island)

    Die legendäre Passage lässt sich zwar sorgfältig planen, doch den tatsächlichen Verlauf bestimmen meist Wetter und Eis. Ein Vorhaben, das mit Naturerlebnissen in der rauen Wildnis und den Spuren historischer Expeditionen reich belohnt wird. Von Alaska spannt sich die vulkanische Inselkette der Aleuten im weiten Bogen hinein in den Pazifik – hier beginnen Ihre spannenden Expeditionswochen. In den Gewässern vor Unga Island heißt es vielleicht „Wal in Sicht!“. Von Deck aus lassen sich die Riesen der Meere besonders gut beobachten, bevor Sie für eine Wanderung anlanden. Die Wunder der Schöpfung liegen in der Luft, wenn über Unalaska Island, der Hauptinsel der Aleuten, mit etwas Glück der eindrucksvolle Weißkopfseeadler seine Kreise zieht.

  • Mittwoch, 24.08.2022

    Entspannung auf See

  • Donnerstag, 25.08.2022

    St. Matthew Island

    St. Matthew Island ist bekannt für die ebenso karge wie außergewöhnliche Schönheit der Landschaft. In der kaum besiedelten Welt sind Polarfüchse verbreitet.

  • Freitag, 26.08.2022

    Überschreiten der Datumsgrenze  (Tag entfällt), Beginn des Abenteuers Nordostpassage – von der Beringstraße bis in die Barentssee

  • Samstag, 27.08.2022 bis Sonntag, 28.08.2022

    Tschuktschen Halbinsel/Beringstraße/Russland (Prowidenija, Kap Deschnjow )

    Mit dem Passieren der Datumsgrenze beginnt für Sie das Abenteuer Nordostpassage. An spannenden Expeditionstagen schreiben Sie Ihre eigene Entdeckergeschichte. Etwa auf der Tschuktschen Halbinsel, von Natur aus Heimat von Walen, Seevögeln und Robben. Wie die Menschen hier im äußersten Osten Russlands leben, erfahren Sie im selten besuchten Prowidenija beim Landgang mit den Experten und beim Besuch des kleinen Museums. Am Kap Deschnjow, dem nordöstlichsten Punkt der eura­sischen Landmasse, spricht die russische Vergangenheit für sich. Eine mögliche Wanderung führt Sie zum Denkmal des Pioniers Semjon Deschnjow, der 1648 das Kap zum ersten Mal umsegelte.

  • Montag, 29.08.2022 bis Freitag, 02.09.2022

    Tschuktschensee (Kolyuchin Insel , 3 Tage Wrangelinsel )

    Fühlen Sie sich Pionieren wie Adolf Erik Nordenskjöld und Willem Barents tief verbunden, während sich Ihre Fahrt durch die Tschuktschensee fortsetzt. Die Kolyuchin Insel ragt mit einer schroffen Felsenküste und Klippen aus dem eisigen Nordpolarmeer. Wenn die Wrangelinsel am Horizont auftaucht, steigt die Spannung an Bord. Wird es gelingen, den oft dicken Treibeisgürtel um das UNESCO-Welterbe zu durchfahren? Die HANSEATIC inspiration nimmt sich drei Tage Zeit, um mit Ihnen die spektakulärsten Seiten der grandiosen Natur aufzuspüren. Bei Fahrten und Anlandungen mit den Zodiacs lernen Sie die raue Schönheit intensiv kennen. An den Küsten entdecken Sie vielleicht Walrosse, und Tundrawanderungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Blicke auf die fantastischen Bergmassive zu werfen und in der weiten, stillen Landschaft Rentiere zu sichten. Wahrscheinlich lassen sich hier auch Eisbären vom Zodiac oder Deck aus mit respektvollem Abstand beobachten.

  • Samstag, 03.09.2022 bis Mittwoch, 07.09.2022

    Sibirien (Medweschji-Inseln, Neusibirische Inseln) sowie Fahrt durch die Ostsibirische See und die Laptewsee

    In der Ostsibirischen See werden Sie zum kleinen Kreis der Seefahrer gehören, die jemals bis hierher vorgedrungen sind. Vitus Bering soll auf seiner zweiten Kamtschatka-Expedition 1740 die Medweschji-Inseln entdeckt haben. Mit den Zodiacs landen Sie für eindrucksvolle Momentaufnahmen an – ebenso wie auf den Neusibirischen Inseln, wo spannende Einblicke in die „Kinderjahre“ der Polarforschung warten. 1893 ließ hier der Forscher Fridtjof Nansen sein Schiff einfrieren, um mithilfe der natürlichen Eisdrift des Arktischen Ozeans den geografischen Nordpol zu erreichen. Auf den kaum erforschten Inseln sind eventuell Schneehühner und Rentiere zu beobachten. Nach der Fahrt durch die Laptewsee spielt die HANSEATIC inspiration ihre Vorteile als kleines Expeditionsschiff mit der höchsten Eisklasse wieder voll aus.

  • Donnerstag, 08.09.2022 bis Freitag, 09.09.2022

    Sewernaja Semlja

    Nur so kann es gelingen, auch zur Sewernaja Semlja vorzudringen. Wenige Menschen haben bisher die Küsten der fast zur Hälfte vergletscherten Inseln entdeckt, wo Eisbären und Walrosse heimisch sind. Welchen nautischen Herausforderungen stellt sich die HANSEATIC inspiration als Nächstes?

  • Samstag, 10.09.2022

    Isachenko Insel

    Die Antwort beflügelt Ihren Pioniergeist: Neuland! Auf der Isachenko Insel erzählt eine verlassene Station vom einsamen Forscherleben „am Ende der Welt“, und mit Glück lassen sich hier Eisbären sichten.

  • Sonntag, 11.09.2022

    Uedineniya Insel

    Weite Tundra heißt Besucher auf der Uedineniya Insel willkommen. Trifft der Inselname „Einsamkeit“ zu, den ihr der Entdecker Edvard Holm Johannesen auf Norwegisch 1878 gegeben haben soll? Erfahren Sie es, wenn uns Meergott Neptun die Anlandung ermöglicht.

  • Montag, 12.09.2022

    Nowaja Semlja

    Auf den Spuren von Willem Barents wagt die HANSEATIC inspiration, die tiefen Buchten der rauen, urgewaltigen Nowaja Semlja anzusteuern. Als dieser 1596 auf der Suche nach einer Nordostpassage die Insel umrundete, blieb sein Schiff im Packeis stecken, und die Mannschaft musste hier überwintern. Geologisch ist sie nahezu identisch mit dem Ural, als nördliche Fortsetzung des Gebirgszuges, der sich beim Aufeinanderprallen von Europa und Sibirien auffaltete. Bis heute dominiert hier das pure Expeditionsgefühl, wenn Sie mit den Zodiacs anlanden.

  • Dienstag, 13.09.2022

    Fahrt durch die Barentssee/Nordpolarmeer

  • Mittwoch, 14.09.2022 bis Freitag, 16.09.2022

    Franz-Josef-Land

    Eisig und einsam, unwirklich und abgelegen – im Nordpolarmeer setzt sich auf Franz-Josef-Land Ihre packende Expedition fort. Flexibel reagieren Kapitän und Crew, um Ihnen intensive Naturschauspiele zu präsentieren. Beispielsweise ist die Apollonia Insel bekannt für Walrosse, die hier am Strand ruhen. Auch aus respektvollem Abstand beeindrucken die rund 1.000 kg schweren Tiere. Zu einem Anziehungspunkt für Geologen bringen die Zodiacs Sie auf der Champ Insel: massive Steine von bis zu 3 m Durchmesser in perfekter Kugelform. Können Sie das Rätsel der Geoden lösen? Ein glockenförmiger Berg gab der Bell Insel ihren Namen. Kaum jemand würde hier das älteste Gebäude der Inselgruppe vermuten. Ein Holzhaus von 1881 in der weiten Stein- und Schneewüste ist ein kleines Zeichen der Zivilisation. Bei Ihren russischen Impressionen werden Sie sich den Pionieren der österreichisch-ungarischen Payer-Weyprecht-Expedition noch verbundener fühlen. Diese stieß 1873 bei der Erkundung des nördlichen Eismeeres auf das Land, welches sie nach ihrem Kaiser benannten. Sie entdeckten auch das heutige Kap Tegetthoff auf der Hall Insel. Treten Sie in die einstigen Fußstapfen, und setzen Sie die Expedition mit besonderen Naturbeobachtungen fort.

  • Samstag, 17.09.2022 bis Sonntag, 18.09.2022

    Fahrt durch die Barentssee/Nordpolarmeer

  • Montag, 19.09.2022

    Murmansk, von 7.00 bis 17.00 Uhr

    Nach der Fahrt durch die Barentssee erreichen Sie Murmansk, die größte Stadt nördlich des Polarkreises – bis 1991 noch militärisches Sperrgebiet. Sammeln Sie an Land vielseitige Eindrücke von Murmansk*, oder beleuchten Sie die Historie der russischen Nordmeerflotte beim Besuch auf einem Atomeisbrecher*.

  • Dienstag, 20.09.2022

    Kreuzen vor dem Nordkap
    Entspannung auf See

    Einst glaubten die Menschen, am Nordkap sei die Welt zu Ende – heute findet hier Ihre Expedition mit der HANSEATIC inspiration langsam einen Ausklang und Ihre vielen Erlebnisse fügen sich zu einem großen Ganzen zusammen. Die Nordostpassage ist dann kein weißer Fleck mehr auf Ihrer persönlichen Entdeckerlandkarte – sondern für immer Ihr reicher Erfahrungsschatz.

  • Mittwoch, 21.09.2022

    Tromsø/Norwegen, Ankunft 5.00 Uhr
    Sonderflug Tromsø – Deutschland**

Leistungen

Im Preis inbegriffen

Expedition & Wissen*

  • Alle Anlandungen/Fahrten in bordeigenen Zodiacs (teilweise E-Zodiacs)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete begleiten jede Reise, halten Präsentationen/multimediale Vorträge, beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet und begleiten die Zodiacfahrten/-anlandungen
  • Nutzung der interaktiven Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Umfangreiche Informationen zur Reise vorab, zum Beispiel Handbücher zur Arktis und zur Antarktis, zum Amazonas und zum Beringmeer sowie Expeditionslandkarten

Kabinen

  • In jeder Kabine: Champagner zur Begrüßung, mit alkoholfreien Getränken täglich neu gefüllte Minibar (Suiten mit zusätzlicher Auswahl), Kaffeemaschine, 24-Stunden-Kabinenservice
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine, außerdem warme Parkas, Gummistiefel, Schnorchelausrüstungen
  • Umfangreiches Infotainment mit Live-Übertragung sowie Aufzeichnungen der Expertenvorträge, Vorauskamera, Seekarte, Filmen u.v.m., persönliches E-Mail-Postfach, Internetzugang via WLAN (E-Mails kostenfrei, Internet kostenpflichtig)
  • Hafen-/Destinationsinformationen (nach Verfügbarkeit) in der Kabine

Restaurants

  • Internationale Gourmetküche als Vollpension an Bord mit Frühaufsteherfrühstück, Frühstück, Bouillon, Nachmittagskaffee/Teezeit, Mittag- und Abendessen  (abends drei Restaurants mit flexiblen Tischzeiten zur Wahl)

Rundum sorglos

  • Deutschsprachige Schiffs- und Expeditionsleitung sowie deutschsprachige Servicecrew
  • Hafen- und Flughafengebühren
  • Stornokostenversicherung

Spa & Fitness*

  • Umfangreiches Sportangebot: Fitnessbereich mit Meerblick, Kursprogramm, je nach Reiseziel verschiedene zusätzliche Sportaktivitäten an Land
  • OCEAN SPA mit finnischer Meerblick-Sauna, Dampfsauna sowie Ruhebereich innen/außen (Spa-Anwendungen und Friseur gegen Aufpreis)

* Veranstaltungen sowie Sport- und Entertainmentangebote finden momentan mit geringerer Teilnehmerzahl und ohne engeren Kontakt statt. Der Aufenthalt im Spa-Bereich bzw. beim Friseur richtet sich nach den aktuell gültigen Vorschriften der Hamburger Behörden.


Nicht im Preis inbegriffen

  • Flugan- und Abreise, wenn Sonderflüge ab/bis Deutschland nicht inkludiert sind
  • weitere Reiseversicherungen
  • Visa- oder Passgebühren (falls erforderlich)
  • persönliche Ausgaben (Einkäufe, optionale Ausflüge)
  • sonstige im Programm nicht genannte Leistungen

Ihr Schiff

Ihr Schiff ist die "HANSEATIC inspiration". Ausführlich stellen wir Ihnen dieses Schiff auf unseren Schiffseiten vor. Ausführliche Informationen zu diesem Schiff aufrufen.

Passagieranzahl

199

Eisklasse

PC-6

Special

international