Blog

Hapag-Lloyd Cruises HANSEATIC nature Taufe und Jungfernfahrt

„Inspired by nature“ – so lautet das Motto der neuen baugleichen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und der HANSEATIC spirit

Die Taufe

Gut Ding will Weile haben und so wurde MS HANSEATIC nature am 04.05.2019 im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin dieses Schmuckstückes war niemand geringeres als Isolde Susset, Leiterin Expedition Cruises und Touristik. Seit über 15 Jahren ist Sie maßgeblich am Fortschritt und der erfolgreichen Entwicklung der Reederei beteiligt. Die Taufzeremonie fand im kleinsten Kreis unter den Mitarbeitern statt. Einen Tag später legte die HANSEATIC nature erstmal offiziell mit Gästen an Bord in Hamburg ab. Ziel, die wunderschönen Isle of Skye, Isle of Lewis und die Orkney- und Shetlandinseln. Ab Juni nimmt Sie dann Kurs ins Reich des Eisbären und bietet Ihren Gästen das große Abenteuer Spitzbergen und viele weitere Expeditionskreuzfahrten in die entlegensten Regionen dieser Erde.

Die neue Expeditionsklasse

Die HANSEATIC nature verfügt über die höchste Eisklasse für Passagierschiffe (PC6) und ist mit maximal 230 Passagieren (bei Antarktisreisen max. 199) das ideale Schiff für Expeditionskreuzfahrten in die polaren Gewässer. An Bord der HANSEATIC nature bietet die Luxusreederei Hapag Lloyd Cruises Ihnen einen exzellenten Service in deutscher Sprache und jeden denkbaren Komfort. Die fast baugleichen Schiffe HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und HANSEATIC spirit setzen neue Standards in der Expeditionskreuzfahrt und verfügen über zahlreiche Details, durch die das Expeditionserlebnis noch intensiviert wird. Ausfahrbare gläserne Balkone auf dem Sonnendeck geben Ihnen das Gefühl, direkt über dem Wasser zu schweben. Der Decksumlauf auf dem Vorschiff ermöglicht Ihnen, ganz vorn am Bug zu stehen und damit noch näher am Geschehen zu sein.

Nachhaltigkeit

Die neuen Schiffe haben modernste Umwelttechnik an Bord, die die regionalen Gegebenheiten berücksichtigt. Eine besondere Rumpfform und ein PROMAS-Ruder mit Spezialpropeller zum Beispiel sorgen für einen geringeren Treibstoffverbrauch, was wiederum weniger Emissionen zur Folge hat. Außerdem wird der Stickoxidausstoß dank eines SCR-Katalysators um fast 95 % reduziert. Ab Juli 2020 wird der Jahresverbrauch der Expeditionsflotte zu 100% mit schadstoffarmem Marine-Gasöl mit einem Schwefelgehalt von maximal 0,1% realisiert. In sensiblen Fahrtgebieten wie der Arktis, der Antarktis und Kamtschatka verzichtet die Reederei bereits seit vielen Jahren – lange vor Inkrafttreten der gesetzlichen Vorgaben – freiwillig auf den Einsatz von Schweröl und fährt mit Marine-Gasöl.

Wir freuen uns auf viele spannende Abenteuer an Bord dieses komfortablen Wegbegleiters – mit einer Servicequalität, die ihresgleichen sucht und wünschen dem neuen Schmuckstück von Hapag Lloyd Cruises „Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ und allzeit Gute Fahrt! Im Oktober 2019 folgt die Indienststellung des zweiten Neubaus HANSEATIC inspiration, im Mai 2021 die der HANSEATIC spirit.

Unser Tipp

Einzelreisende zahlen an vielen Terminen nur 20% Einzelkabinenzuschlag in der Kategorie 1-8. Eine Übersicht der Angebote finden Sie hier Angebote für Alleinreisende.

Sie möchten Ihr persönliches Expeditionsabenteuer an Bord der HANSEATIC nature erleben? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf. Wir helfen Ihnen gern bei Ihrer Reiseplanung. Ihr Team von Eisexpeditionen, Ihr Spezialist, wenn es um Expeditionskreuzfahrten geht!